Archiv Veranstaltungen: 20 neuste Artikel

  • Nachhaltigkeitswoche

    Vom «Strebergärtli» zum Kompetenzzentrum

    Noch bis zum 7. März dauert die Nachhaltigkeitswoche in Zürich. Studierende der fünf Zürcher Hochschulen haben ein vielfältiges Programm zusammengestellt, um das Bewusstsein für Nachhaltigkeit zu schärfen. Mehr …

  • Veranstaltungsreihe zu den 80ziger Jahren

    «Jung kaputt spart Altersheime»

    Zwischen Jugendunruhen und «Fred vom Jupiter»: Die Zeit um 1980 war von Protesten, dadaistischen Texten und der eigenwilligen Musik der Neuen Deutschen Welle geprägt. Eine von Literaturwissenschaftler Philipp Theisohn initiierte Veranstaltungsreihe versucht, den damaligen Zeitgeist zu ergründen. Mehr …

  • Michail Chodorkowski an der UZH

    Russlands verlorene Jahre

    Der ehemalige Öl-Industrielle Michail Chodorkowski zeichnete ein düsteres Bild der aktuellen politischen Lage Russlands. Mithilfe oppositioneller Bewegungen könne aber der Rechtsstaat wieder hergestellt werden, sagte er an seinem Vortrag an der UZH. Mehr …

  • Biodiversität

    Die verkannte Bedrohung

    Die Gefahren des Klimawandels sind anerkannt, im Gegensatz zur Bedrohung durch den Artenverlust. Strategien zur Bewältigung stehen nächste Woche auf der Agenda des World Biodiversity Forums in Davos, das die UZH organisiert. Mehr … 2 Kommentare

  • Demokratie

    «Wir müssen sehr aufmerksam sein»

    Die Demokratie muss verteidigt werden. Diese Diagnose stellten Ruth Dreifuss und Flavia Kleiner am Eröffnungspodium zur Ringvorlesung «Demokratie, Demagogie und Populismus in der Antike und heute». Mehr … 1 Kommentar

  • Talk im Turm

    «Die Wirtschaft – das sind wir alle»

    Wie lenkt man die Finanzströme dahin, wo nachhaltig produziert wird? Und was können digitale Technologien zur Verbesserung der Ökobilanz beitragen? Im Talk im Turm an der UZH waren Ideen für eine nachhaltigere Gesellschaft gefragt. Mehr …

  • Akademische Karrieren

    Wenn Zahlen täuschen

    Für die Beurteilung wissenschaftlicher Leistungen sollten nicht nur quantifizierbare Werte wie der Journal Impact Factor zählen, sagte Stephen Curry vom Imperial College London an einer Veranstaltung an der UZH. Mehr …

  • UZH am WEF

    Die Umwelt beobachten

    Die Universität Zürich und die Universität Genf stellten am World Economic Forum den «Swiss Data Cube» vor. Dessen Erdbeobachtungsdaten ermöglichen es, Umweltveränderungen rasch zu erfassen und wertvolle Informationen für politische Entscheidungen zu liefern. Mehr …

  • Joseph Stiglitz an der UZH

    Nichts tun geht nicht

    Gestern wurde an der UZH das Center of Competence for Sustainable Finance (CCSF) aus der Taufe gehoben. Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz, der Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats, sprach zur Eröffnung über Risiken und Chancen des Klimawandels. Dabei wurde klar: Es ist höchste Zeit, entschieden zu handeln. Mehr … 2 Kommentare

  • Zürcher Philosophie Festival

    Nichts als logisch

    Logik hilft auf der Suche nach Klarheit. Am kommenden Zürcher Philosophie Festival führt UZH-Postdoktorand Christoph Pfisterer mit einem Crashkurs in die Logik ein. Testen Sie schon jetzt Ihr logisches Verständnis anhand einiger Logik-Rätsel. Mehr … 2 Kommentare

  • Alumna-Porträt

    «Ich bin eine totale Allrounderin»

    Das Romanische Seminar feiert diesen Freitag sein 125-jähriges Bestehen. Unter den Ehrengästen ist Alumna Barbara Schmid-Federer. Die ehemalige Zürcher Nationalrätin und neue Präsidentin von Pro Juventute wird über den Mehrwert eines Romanistik-Studiums sprechen. Mehr …

  • Osteuropäische Geschichte

    30 Jahre sind eine kurze Zeit

    Seit die Berliner Mauer 1989 fiel, hat sich in Osteuropa vieles getan. Im Rahmen einer Veranstaltung des Center for Eastern European Studies (CEES) diskutiert Nada Boškovska, Professorin für Osteuropäische Geschichte an der UZH, welche Bilanz dreissig Jahre nach dem Zerfall des Kommunismus gezogen werden kann. Mehr …

  • Botanischer Garten

    Bunt, wild und würzig

    Der Hype um Superfood hat längst auch die Schweiz erreicht. Vor allem exotische Nahrungsmittel werden unter diesem Schlagwort angepriesen. Doch viele einheimische Gewächse sind mindestens genauso gesund. Mehr …

  • Talk im Turm

    Wer macht das Rennen?

    Im Talk im Turm ging es um Reichtum und gerecht verteilte Chancen. Und um die Frage, ob einflussreiche Positionen per Los besetzt werden sollen. Mehr …

  • Jane Goodall an der UZH

    Tarzans richtige Jane

    Jane Goodall blickte an der UZH auf ihr intensives Leben mit Schimpansen in freier Wildbahn zurück. Auch mit über 85 Jahren wird die Grande Dame der Primatenforschung nicht müde, sich für den Tier- und Umweltschutz einzusetzen. Die Jugendlichen sind dabei ihre grösste Hoffnung. Mehr … 2 Kommentare

  • Hochschulmedizin Zürich

    Neue Immuntherapien gegen Krebs

    Die Hochschulmedizin Zürich hat am Montag an ihrer Jahresveranstaltung ihr neues Flagship Projekt «Immuno-TargET» vorgestellt. Es verbindet neuste Technologien zur Entwicklung von Immuntherapien gegen spezielle Formen von Krebs endokriner Drüsen und Organe. Mehr …

  • Medizin

    Warum Gendermedizin lebenswichtig ist

    Frauen und Männer erkranken nicht nur anders, sie reagieren auch unterschiedlich auf Medikamente. Die UZH-Gastprofessorin Vera Regitz-Zagrosek erklärte an einem Referat, wie die Gendermedizin diese Unterschiede erforscht. Mehr … 1 Kommentar

  • Entrepreneurship

    Geld wird überschätzt

    Startups sind aus der heutigen digitalisierten Welt nicht mehr wegzudenken. Auch innerhalb der UZH-Alumni-Gemeinschaft finden sich zahlreiche Start-up-Gründerinnen und Gründer. Im Rahmen einer UZH Alumni Veranstaltung wurden verschiedene Aspekte des Unternehmertums diskutiert. Mehr …

  • Nicht den Zauberlehrling spielen

    Um den bilateralen Weg mit der EU fortzusetzen, braucht es gemäss Karin Keller-Sutter die richtige Balance zwischen Zusammenarbeit und Abgrenzung. Die Justizministerin sprach gestern an der UZH auf Einladung des Schweizerischen Instituts für Auslandforschung. Mehr …

  • Die neue Seidenstrasse

    Ein Jahrhundertprojekt für das Reich der Mitte

    Die viel diskutierte neue Seidenstrasse ist Thema einer Vortragsreihe der Geographisch-Ethnographischen Gesellschaft Zürich (GEGZ). Soziologe Patrick Ziltener, einer der Referenten, sieht für die Schweiz viel Potential für eine Zusammenarbeit. Mehr …

Veranstaltungen:20 neuste ArtikelArchiv