Archiv Veranstaltungen: 20 neuste Artikel

  • Digitalisierung des Schulunterrichts

    «Den Karren nicht vor das Pferd spannen»

    Wie weit soll die Digitalisierung des Schulunterrichts gehen? Zwei Erziehungswissenschaftler der UZH nahmen an einer Podiumsveranstaltung dazu auf unterschiedliche Weise Stellung. Mehr …

  • John Bercow an der UZH

    «Nur ein Genie oder ein Narr kann das Ende des Brexit-Dramas vorhersagen»

    An der Universität Zürich sprach der britische Parlamentssprecher John Bercow über den Brexit und wartete mit einem Tabubruch auf: Eine geschriebene Verfassung soll endlich die Rechte des Parlaments und der Regierung festlegen. Mehr …

  • Koetser-Preis

    Neurobiologin Silvia Arber ausgezeichnet

    Der diesjährige Preis der Betty und David Koetser Stiftung für Hirnforschung geht an Silvia Arber. Sie erhält den Preis für ihre Forschung zur Funktionsweise, Entwicklung und Lernfähigkeit motorischer Netzwerke. Mehr … 1 Kommentar

  • Nachhaltigkeit

    Der Waldmacher

    Im Kampf gegen Klimawandel und Umweltzerstörung ist guter Rat oft teuer – nicht aber, wenn man Tony Rinaudo fragt. Der Australier erklärte an der UZH einem beeindruckten Publikum, wie man mit bescheidenen Mitteln verwüstete Landschaften wieder zum Blühen bringt. Mehr …

  • Studium und Spitzensport

    Zwischen Hörsaal und Sporthalle

    Topathletinnen und -athleten werden an Schweizer Universitäten gerne gesehen. Wegen ihrer sportlichen Erfolge, aber auch wegen ihrer generellen Leistungsbereitschaft. Die UZH will die Vereinbarkeit von Studium und Spitzensport daher zukünftig erleichtern. Mehr …

  • Notenbank-Präsidenten an der UZH

    «Wir dienen unserem Land»

    US-Zentralbankchef Jerome Powell und Nationalbankpräsident Thomas Jordan sprachen am Freitagabend an der UZH über die weltweite Wirtschaftsentwicklung, über ihre Profession und ihr Verhältnis zur Politik. 2000 Besucherinnen und Besucher waren gekommen, um ihnen zuzuhören. Mehr …

  • Rendez-vous mit der Wissenschaft in Bern

    «Die Nähe zur Politik war uns wichtig»

    Wer mit Forschenden über ihre Arbeit diskutieren will, hat dazu am 6. und 7. September in Bern Gelegenheit, beim ersten «Rendez-vous – Wissenschaft im Gespräch». Zwei der Organisatoren, Philipp Burkard von Science et Cité und Servan Grüninger von reatch, erklären, was beim wissenschaftlichen Speed Dating geboten wird. Mehr …

  • Nord-Süd-Kooperation

    Höchstpräzise Waage

    Tuberkulose ist die weltweit häufigste tödliche Infektionskrankheit, insbesondere bei HIV-infizierten Menschen. Im Kampf gegen AIDS nimmt die Tuberkulose-Therapie einen wichtigen Platz ein. Diese Behandlung zu optimieren, ist eines der Ziele der Forschungspartnerschaft zwischen der UZH und dem Infectious Diseases Institute in Uganda. Dabei spielt ein hochentwickeltes Analysegerät eine zentrale Rolle. Mehr …

  • Scientifica 2019

    Kann man Stimmen klonen?

    Die Antwort erhalten Sie an der Scientifica vom 30. August bis 1. September. Und in unserem Video, das auf die diesjährige Veranstaltung einstimmt. Mehr …

  • Scientifica 2019

    Wird der Aletschgletscher zu einem See?

    Die Antwort erhalten Sie an der Scientifica vom 30. August bis 1. September. Und in unserem Video, das auf die diesjährige Veranstaltung einstimmt. Mehr …

  • Scientifica 2019

    Ist Klingonisch eine echte Sprache?

    Die Antwort erhalten Sie an der Scientifica vom 30. August bis 1. September. Und in unserem Video, das auf die diesjährige Veranstaltung einstimmt. Mehr …

  • Scientifica 2019

    Wird Virtual Reality bei Kriminalverfahren eingesetzt?

    Die Antwort erhalten Sie in unserem Video, das auf die Scientifica einstimmt. In der Vorwoche der Scientifica zeigen wir gemeinsam mit dem Kino Kosmos Science-Fiction-Klassiker, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommentieren. Wir verlosen zu allen Filmen Tickets. Mehr …

  • Strukturbiologie

    Aufs Atom genau

    Längst ist die Strukturbiologie aus der Entwicklung von Medikamenten nicht mehr wegzudenken. Dank enormer Fortschritte in den letzten Jahren steht das Feld vor einer Revolution. Ein Symposium bringt die Stars der Szene in Zürich zusammen. Mehr …

  • Scientifica 2019

    Wird künstliche Intelligenz Ärztinnen und Ärzte ersetzen?

    Die Antwort erhalten Sie an der Scientifica vom 30. August bis 1. September. Und in unserem Video, das auf die diesjährige Veranstaltung einstimmt. Mehr …

  • Talk im Turm

    Was uns die Zukunft bringt

    Im Talk im Turm diskutierten die Neurinformatikerin Yulia Sandamirskaya und der Literaturwissenschaftler Philipp Theisohn über Roboter, künstliche Intelligenz und Science-Fiction. Mehr …

  • Kunstgeschichte

    Wie Heidi in Japan zum zweiten Mal erfunden wurde

    Unberührte Bergwelt, frische Luft, freies Leben auf der Alp. Der Animationsfilm von Heidi aus dem Jahr 1974 prägte das Bild der Schweiz in Japan nachhaltig. Umgekehrt beeinflusste die japanische Heidi-Version und ihre Filmästhetik Kinderherzen in ganz Europa. Heidi in Japan wird jetzt im Landesmuseum und an einer Tagung zum Thema. Federführend dabei ist der Kunsthistoriker Hans Bjarne Thomsen. Mehr …

  • Churchill Lecture

    «Europa nicht fallen lassen»

    Die kroatische Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarović sprach an der UZH im Rahmen einer Special Churchill Lecture über europäische Differenzen und Herausforderungen und plädierte für eine Erweiterung der EU. Mehr …

  • UZH International Summer Schools

    Netzwerke mit Ausstrahlung

    Zurzeit finden an der UZH zum zweiten Mal internationale Summer Schools für Bachelor- und Masterstudierende aus der ganzen Welt statt. 59 ausländische und 23 UZH-Studierende erkunden, wieso die Schweiz zu einem der reichsten Länder wurde, warum sie zum internationalen Finanzplatz avancierte und wie man interkulturell kompetent agiert. Mehr …

  • eHealth und Seelsorge

    «Was nicht dokumentiert ist, hat nicht stattgefunden»

    Der digitale Wandel betrifft auch die Spitalseelsorge – denn elektronische Patientendossiers und eHealth sind in vielen Kliniken Alltag. An einer Tagung zu eHealth und Seelsorge wurde das Spannungsverhältnis zwischen Digitalisierung und Seelsorge diskutiert. Mehr …

  • Alumni

    Wenn das Gesetz an seine Grenzen kommt

    Was bringt es, Gentests zu verbieten, wenn man sie übers Internet bestellen kann? Über diese und viele andere Fragen zu Medizin, Ethik und Recht sprach Rechtsprofessorin Brigitte Tag an einem Anlass des Fonds zur Förderung des akademischen Nachwuchses (FAN). Mehr …

Veranstaltungen:20 neuste ArtikelArchiv