• NMR Struktur

    NMR-Spektroskopie

    An den Grenzen des Machbaren

    Das neue Institutsgebäude für Chemie auf dem Campus Irchel wird Standort höchster Spitzentechnologie im Bereich der NMR-Spektroskopie. Das 13.5 Millionen teure Gerät wird zusammen mit der ETH Zürich und der Universität Basel angeschafft. Mehr …

  • Motivation als wichtigster Faktor

    Für eine möglichst umfängliche Erholung nach einem Schlaganfall ist eine optimale Rehabilitation entscheidend. Damit sie erfolgreich ist, braucht es vor allem eines: Wille und Motivation. Der Neurologe Andreas Luft erklärte an einem digitalen Referat, wie dies erreicht wird. Mehr …

  • Covid-19-Forschung

    Sich selbst und andere schützen

    In der ersten Welle der Covid-19-Pandemie konnten der Epidemiologe Milo Puhan, die Virologin Alexandra Trkola und der Immunologe Onur Boyman dank dem Pandemiefonds der UZH rasch damit beginnen, das neuartige Coronavirus zu erforschen. Nun, in der zweiten Welle, geben sie in einem Video Einblick in das bisher Erreichte. Mehr …

  • Neues Bibliotheksverwaltungssystem

    Zugriff auf dreissig Millionen Bücher und Medien

    Ab dem 7. Dezember stehen den UZH-Angehörigen neu die Bestände von 475 hochschulrelevanten Bibliotheken zur Verfügung. Um den Dienst in Anspruch zu nehmen, müssen sich Nutzerinnen und Nutzer neu anmelden. UZH News hat für Sie alles Wissenswerte zusammengestellt. Mehr …

  • SNF-Förderinstrument Eccellenza

    Neun ausgezeichnete Forschungsprojekte für die UZH

    Der Schweizerische Nationalfonds unterstützt mit dem Förderinstrument Eccellenza dieses Jahr 45 Projekte hervorragender Nachwuchsforschenden. Davon gehen sechs Fellowships und drei Grants an die UZH. Mehr …

  • Die amerikanische Unordnung

    Der Auftrag an Timothy Snyder war klar: Er sollte bei seinem Vortrag die «New American Order» skizzieren. Stattdessen sezierte der Geschichtsprofessor das amerikanische Malaise. Das Fazit: Den tief gespaltenen USA fehlt die Kraft und die demokratische Legitimation, um die traditionelle Rolle als Führungsmacht auf der Weltbühne zu spielen. Gefordert sind jetzt die Europäer. Mehr …

  • Alexander Borbély im Gespräch

    «Forschung ist immer auch eine Verheissung»

    Alexander Borbély ist an der UZH kein Unbekannter. Als ehemaliger Dekan und Prorektor Forschung setzte er wichtige Akzente. International bekam er grosse Anerkennung als Forscher für sein Zwei-Prozess-Modell des Schlafes. Seit seiner Emeritierung befasst sich Alexander Borbély mit Philosophie, und er schrieb ein Buch über sein Leben, zu dem er im Interview mit UZH News Stellung nimmt. Mehr … 1 Kommentar

  • Entstehung der Sammlung Emil Bührle

    Kunst und Kanonen

    Eine Studie unter der Leitung von UZH-Historiker Matthieu Leimgruber zeigt, wie der Zürcher Industrielle Emil Bührle zum reichsten Schweizer seiner Zeit wurde und wie er seine Kunstsammlung aufbaute. Leimgrubers Fazit: Dank seiner Oerlikoner Waffenschmiede konnte Bührle im grossen Stil Kunst kaufen. Und er war kein Aussenseiter, sondern bestens integriert in die Zürcher Elite seiner Zeit. Mehr …

Alle Artikel