Archiv 20 neueste Artikel

  • Ausstellung

    Sammeln und Verkaufen als Geschäftsmodell und Beziehungskit

    Eine Werkstatt-Ausstellung am Völkerkundemuseum untersucht die Geschäftspraxis des Sammlers Borys Malkin und die damit angelegten Beziehungen anhand von Gegenständen und zeitgenössischen Dokumenten, die 1969 nach Zürich kamen. Mehr …

  • Missbrauch in der katholischen Kirche

    «Wir sind keine Richterinnen»

    Die Historikerinnen Monika Dommann und Marietta Meier arbeiten im Auftrag der katholischen Kirche Missbrauchsfälle auf. Ihr Projekt ist ein Beispiel dafür, wie sich die Geschichtswissenschaft in die öffentliche Diskussion eines umstrittenen Themas einbringen kann. Mehr …

  • Wolodimir Selenski virtuell an der UZH

    «Wir machen weiter»

    Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski sprach gestern Abend auf Einladung des Europa Instituts an der Universität Zürich über den Krieg und seine Folgen, so etwa über die Auswirkung des Krieges auf die Kinder in der Ukraine. Mehr …

  • Schlafforschung

    Aufräumen im Gedächtnis

    Während wir schlafen, räumt das Hirn auf, indem es Wichtiges von Unwichtigem trennt. Gelerntes wird ins Langzeitgedächtnis verschoben. Das ist überlebenswichtig, weil das Hirn sonst überlastet wäre. Mehr …

  • 50 Jahre Psychologische Beratungsstelle

    «Sich Hilfe bei psychischen Problemen zu holen, ist eine Kompetenz»

    Seit 50 Jahren unterstützt die Psychologische Beratungsstelle der UZH und der ETH Studierende bei psychischen Problemen. Im Interview erläutert Cornelia Beck, Leiterin der Beratungsstelle, ob sich die Anliegen der Studierenden in dieser Zeit verändert haben, weshalb im Bachelor mehr UZH- als ETH-Studierende ihren Rat suchen und welches Umdenken an den Hochschulen wichtig wäre. Mehr …

  • Glaziologie

    Rekordhohe Schweizer Gletscherschmelze 2022

    Wenig Schnee im Winter, Einfluss von Saharastaub und anhaltende Hitzewellen: Noch nie wurde in der Schweiz eine so dramatische Gletscherschmelze gemessen wie im Sommer 2022. Das zeigen die Ergebnisse des Schweizer Gletschermessnetzes, an dem auch die UZH beteiligt ist. Mehr …

  • Zahnmedizin

    Gendefekte führen zu Zahnschmelzfehlbildungen

    Mutationen in einem bestimmten Molekül führen bei Mäusen zu schweren Schäden in der Struktur und in der mineralischen Zusammensetzung des Zahnschmelzes. Dies zeigt eine UZH-Studie, die genetische, molekulare und bildgebende Verfahren kombiniert. Mehr …

  • Digital Society Initiative (DSI)

    Nachhaltig und digital

    Von smarten Städten und landwirtschaftlichen Kulturen über intelligente Glühbirnen oder Online-Reparaturplattformen: Immer mehr Anwendungen vereinen Ziele der Nachhaltigkeit mit der Digitalisierung. Ein Grund mehr, Nachhaltigkeit und Digitalisierung gemeinsam zu denken und anzugehen. Mehr …

  • 10 Jahre UZH Foundation

    Treibstoff für neue Ideen

    Die UZH Foundation wirbt seit zehn Jahren erfolgreich Fördergelder für Forschung, Lehre und Innovation ein. Unter anderem für das Digital Entrepreneur Fellowship. Mehr …

  • Kunst des Lernens

    Aufkreuzen im Kopf

    Während wir als Kinder und junge Erwachsene mit Rückenwind lernen, fällt es uns im Lauf des Lebens zunehmend schwerer, uns neue Fähigkeiten anzueignen. Doch es ist wie beim Segeln: Man kann auch bei Gegenwind vorankommen – man muss nur wissen, wie. Mehr …

  • Stammzell-Forschung

    Umsichtiger Forscherstar

    Mit vier Genen eine Körperzelle in eine Stammzelle zurückverwandeln? Was unglaublich klingt, gelang dem Japaner Shinya Yamanaka vor 15 Jahren. Der Nobelpreisträger sprach an der Universität Zürich über den aktuellen Forschungsstand und die möglichen Anwendungen seiner Entdeckung. Mehr …

  • Exzellenzstipendien

    Erfolgreich studieren

    Was braucht es, damit ein Studium gelingt? Wir haben vier Gewinnerinnen und Gewinner eines Exzellenzstipendiums gefragt. Sie geben Einblick in ihren Studienalltag und zeigen, dass man auf ganz unterschiedliche Weise erfolgreich an der UZH studieren kann. Mehr …

  • Medizin

    Immuntherapie vermindert Lungen- und Leberfibrosen in Mäusen

    Chronische Erkrankungen führen meist zu einer Fibrose, bei der das Organgewebe vernarbt und abstirbt. UZH-Forschende haben in Mäusen eine Immuntherapie entwickelt, die sich spezifisch gegen die Urheber richtet – aktivierte Fibroblasten –, normale Bindegewebszellen jedoch verschont. Mehr …

  • Nützliche Tipps

    Gewusst wie

    Der Alltag konfrontiert die Angehörigen der UZH laufend mit kleineren und grösseren Herausforderungen. Zum Semesterbeginn haben wir Fachpersonen um Tipps zu den Themen Energiesparen, Multifaktor-Authentifizierung und Brandschutz gebeten. Es sind kleine aber hoffentlich nützliche Hilfestellungen zu Themen, die oft nachgefragt werden. Mehr …

  • 125 Jahre Psychologisches Institut

    Erklär mir, Expert:in, was ich mir nicht erklären kann

    Psychologie gehört an der UZH nicht nur zu den beliebtesten Studienrichtungen, sondern auch zu den ältesten: Am 23. September feiert es sein 125-Jahr-Jubiläum. Mehr …

  • Herbstsemester 2022

    Die Studierendenzahlen bleiben an der UZH auf hohem Niveau

    Das Herbstsemester 2022 findet an der Universität Zürich wieder weitgehend in Präsenzunterricht statt. Gemäss provisorischen Zahlen haben sich rund 27’800 Studierende eingeschrieben – etwas weniger als im Vorjahr. Mehr …

  • Ringvorlesungen HS 2022

    Wissenschaft für alle

    Wie lässt sich Krieg dokumentieren? Bekommen Reptilien Hautkrebs? Und wie kann lebensmüden Menschen geholfen werden? In zehn verschiedenen Ringvorlesungen beleuchten UZH-Forschende und Gäste unterschiedlicher Fachdisziplinen gesellschaftlich und wissenschaftlich relevante Themen. Mehr …

  • Neues UZH Magazin

    Klüger werden

    Erfolgreich lernen will gelernt sein. Wie das am besten geht und was es dazu braucht, wird an der UZH erforscht. Das Dossier im neuen UZH Magazins zeigt, wie sich unsere Lernfähigkeit im Lauf des Lebens verändert, wie guter Unterricht funktioniert und was biologisch in Hirn abläuft, wenn wir lernen. Das aktuelle Heft wird gemeinsam von der UZH und UZH Alumni herausgegeben. Mehr …

  • Schweizer Wissenschaftspreis Latsis

    «Besserer Zugang zu Medizin und innovativen Technologien»

    Kerstin Noëlle Vokinger erhält den mit CHF 100’000 dotierten Schweizer Wissenschaftspreis Latsis, der an Nachwuchsforschende bis 40 Jahre vergeben wird. Die UZH-Professorin für Öffentliches Recht und Digitalisierung ist ein Multitalent. Sie hat parallel Rechtswissenschaften und Medizin studiert und in beiden Disziplinen promoviert. Mehr …

  • Strategische Partnerschaft

    Lang und gesund leben

    Gesundes Altern ist eine globale Herausforderung, die nach regionalen Ansätzen verlangt. Im Forschungscluster «Gesunde Langlebigkeit» suchen Forschende der UZH und der University of Queensland nach innovativen Ansätzen, um älteren Personen gezielt Unterstützung zu bieten. Mehr …

20 neueste ArtikelArchiv