Weihnachten

Die Lieblinge der Forschenden

So vielfältig wie die Menschen sind auch ihre weihnachtlichen Vorlieben, die Rituale und Dinge, die für sie Weihnachten ausmachen. Zum Jahresabschluss stellen sieben Forscherinnen und Forscher der UZH ihre Weihnachtslieblinge vor. UZH News wünscht Ihnen frohe Festtage!

Brigitte Blöchlinger

Buch von Prof. Lötscher Bildergalerie
Was macht für UZH-Forschende Weihnachten aus? Was lesen, hören oder schauen sie an Weihnachten gerne an, welche Erinnerung prägte sie und was schenken sie am liebsten? Sehen Sie selbst in der Bildergalerie.

 

Für viele gehört zu Weihnachten ein Festessen im Kreis der Liebsten. Den meisten gefällt es, wenn sie Geschenke bekommen. Manche tanzen am 24. um den Baum und singen dazu lustige Weihnachtslieder. Ein paar finden, Weihnachten sei nichts Besonderes und schauen sich höchstens den Film «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» an. Die liebgewonnenen Rituale und Angewohnheiten zur Weihnachtszeit sind fast so vielfältig wie die Menschen selbst.

UZH News hat sich bei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern umgehört, was für sie persönlich unbedingt zu Weihnachten gehört. In der Bildergalerie oben verraten folgende UZH-Forschenden ihre Favoriten:

David Ganz, Kunstgeschichte: schönstes Weihnachtsbild

Konrad Schmid, Theologie: prägendste Kindheitserinnerung an Weihnachten

Laurenz Lütteken, Musikwissenschaft: Lieblingsmusik zu Weihnachten

Philip Tobler, Social Neuroscience: kostbarstes Geschenk

Christine Lötscher, Populäre Kulturen: schönstes Kinderbuch

Inga Mai Groote, Musikwissenschaft: schönstes Weihnachtslied

Simon Spiegel, Filmwissenschaft: tollster Weihnachtsfilm.

Mit diesem bunten Strauss an Weihnachtslieblingen verabschiedet sich UZH News bis zum 3. Januar 2022 von Ihnen. Wir wünschen ganz schöne Feiertage – mit Ihrem persönlichen liebsten Ritual – und ein fröhliches Neues Jahr.

Brigitte Blöchlinger, Redaktorin UZH News

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000