Long Night of Careers

Start ins Berufsleben

Die Digitalisierung verändert vieles – auch die Stellensuche und die Bewerbungspraxis. Die «Long Night of Careers» am kommenden 22. November wartet mit vielen nützlichen Anregungen für die Laufbahnplanung auf. Hier ein Vorgeschmack.

Kommunikation

Wie bewirbt man sich richtig im digitalen Zeitalter? Valentina Magni von den UZH Career Services gibt Tipps. (Video: Barbara Krieger)

 

Chatbots und Robots, Applicant Tracking Systreme und CV-Parsing: die Personalabteilungen grosser Unternehmen setzen bei Rekrutierungsverfahren zunehmend auf digitale Hilfsmittel. Was dies für den Bewerbungsprozess bedeutet, ist eines der vielen Themen an der kommenden «Long Night of Careers» an der Universität Zürich.

Der Grossanlass bietet Studierenden die Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre über ihre Berufsperspektiven zu informieren, interessante Arbeitgeber kennenzulernen, das nötige Know-how für die erfolgreiche Stellensuche zu erwerben und sich mit UZH-Alumni auszutauschen.

Reichhaltiges Programm

Insgesamt stehen rund 50 Einzelveranstaltungen auf dem Programm: Vorträge, Podiumsdiskussionen, Fotoshootings, Gewinnspiele, Beratungsangebote und vieles mehr.

Die Career Services der Universität Zürich organisieren seit 2014 einmal pro Jahr eine Lange Nacht der Karriere, bisher jeweils mit grossem Erfolg: Über 1000 Personen besuchten jedes Jahr die Veranstaltung.

 

Die «Long Night of Careers» findet am 22. November von 18:00 bis 22:00 Uhr im UZH-Hauptgebäude statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Veranstaltungen sind gratis. Für einige Programmpunkte sind die Plätze jedoch begrenzt. Einzelheiten entnehmen Sie dem Programm.

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000