Universität Zürich bei Zitationen an der Spitze

In einem bibliometrischen Vergleich der schweizerischen Hochschulen in den Naturwissenschaften und der Medizin nimmt die Universität Zürich in den Bereichen Immunologie und Neurowissenschaften einen Spitzenplatz ein.

unicom

Für die Analyse wurde die neue Literaturdatenbank «Essential Science Indicators (ESI)» verwendet. Dabei wurde die Häufigkeit zitierter Artikel in wissenschaftlichen Publikationen ermittelt und verglichen. Je mehr ein Artikel zitiert wird, umso grösser ist sein Einfluss in der wissenschaftlichen Diskussion des entsprechenden Gebiets. Analysiert wurden zwölf Fachbereiche aus den Naturwissenschaften und der Medizin.

Ausführlicher Artikel:
«Zitationsanalyse von Schweizer Hochschulen»