BVK-Versicherte wählten ihre Stiftungsräte

Der neu gewählte Stiftungsrat der BVK steht fest. Für den Wahlkreis IV – Bildungsorganisationen – ist als Arbeitnehmervertreterin Calista Fischer gewählt worden. Als Arbeitgebervertreter der UZH nimmt Professor Felix Uhlmann im obersten Organ der BVK Einsitz.

Kommunikation2 Kommentare

Calista Fischer
Calista Fischer
Calista Fischer wurde in den Stiftungsrat der BVK gewählt. Sie will sich unter anderem für die Anliegen von Frauen und Teilzeitbeschäftigten einsetzen. (Bild: zVg.)

Alle vier Jahre wählen die Arbeitnehmenden der BVK und die Arbeitgeber ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Stiftungsrat. Laut Mitteilung der BVK vom Mittwoch nahmen von insgesamt 81‘853 Stimmberechtigten 7‘484 Personen an der Wahl teil. Die Kandidatinnen und Kandidaten, die am meisten Stimmen erhielten, wurden in den Stiftungsrat gewählt.

Für den Wahlkreis IV, Bildungsinstitutionen, waren als Arbeitnehmervertreter Calista Fischer, Kommunikationsbeauftragte der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät, und Thorsten Hens, UZH-Professor für Finanzmarktökonomie am Institut für Banking und Finance, angetreten. Calista Fischer erhielt mehr Stimmen und konnte die Wahl für sich entscheiden.

UZH-Rechtsprofessor Felix Uhlmann ist neuer Arbeitgebervertreter der UZH im Stiftungsrat der BVK.

E-Voting bevorzugt

Die Wahl der Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitnehmer fand mehrheitlich mittels e-Voting statt (94 Prozent der Stimmen).

Die neuen Mitglieder des Stiftungsrats nehmen am 1. Juli 2017 ihre Tätigkeit auf.

Die BVK ist mit 115'000 Versicherten die grösste Pensionskasse der Schweiz. Sie verwaltet ein Vorsorgevermögen von über 30 Milliarden Franken.

2 Leserkommentare

Calista Fischer schrieb am Danke Liebe Doris Vetsch, liebe BVK-Versicherte der UZH Herzlichen Dank für das Vertrauen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Stimme und die Anliegen der Arbeitnehmenden im Stiftungsrat gehört werden. Ich werde die Versicherten aus unserem Wahlkreis regelmässig über meine Arbeit informieren und freue mich auf Feedbacks und Anregungen. Calista Fischer
Doris Vetsch schrieb am GRATULIERE! Ich möchte Calista zu Ihrer Wahl in die BVK ganz herzlich gratulieren! Mit ihr haben wir eine kompetente und kämpferische Frau gewählt, die unsere Interessen bestimmt bestmöglichst vertreten wird. Ich wünsche Calista alles Gute und viel Energie.

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000