Kioske neu eröffnet

Auf einen Kaffee

Pünktlich zum Semesterbeginn wurden die Kioske im Hauptgebäude und auf dem Campus Irchel unter dem Namen «Café Complet» wiedereröffnet. Zum Angebot gehören frisch gebrühter Kaffee und kleine Dinge, die den Studienalltag versüssen.

Marita Fuchs

Die Kioske auf dem Campus Irchel und im Hauptgebäude der UZH sind wieder geöffnet. Unser Video will Sie gluschtig machen.

 

Nach dem Konkurs der Zentralstelle der Studentenschaft (ZSUZ) waren die bisherigen Kioske im Hauptgebäude der UZH und am Irchel geschlossen worden. Eine Arbeitsgruppe unter Beteiligung von Studierenden des VSUZH, dem Rektoratsdienst und dem Team der UZH Alumni setzte sich bei der Universitätsleitung dafür ein, die Kioske wieder zu eröffnen.

Die Initiatoren stützten sich auf eine Umfrage unter Studierenden und Mitarbeitenden. Es stellte sich dabei heraus, dass ein grosser Bedarf nach gutem Kaffee bestand, und dass die Kioske in Hörsaalnähe sehr vermisst wurden.

Beide Verkaufsstände werden zunächst für ein Jahr von ZFV-Unternehmungen betrieben, danach wird geprüft, ob das Geschäft auch rentiert. Das Angebot der Kioske hebt sich von den ebenfalls vom ZFV betriebenen Mensen ab: Neben vielen kleinen praktischen Dingen für den Alltag kann man an der Kaffeebar frisch gebrühten Cappuccino, Café Latte, Espresso oder Café Creme bestellen. Das Milchangebot ist vielfältig: Es wird ausschliesslich Bio-Milch, laktosefreie Milch, Mandel-, Hafer- und Sojamilch offeriert. Alles echte Muntermacher für den morgendlichen Vorlesungsbeginn, oder für eine wohl verdiente Pause im Studienalltag.

Die Kioske sind von 7.45 Uhr bis 16.15 Uhr geöffnet.

Marita Fuchs, Redaktorin UZH News

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000