Der Tannenbaum im Lichthof

Es weihnachtet in XXL

Seine Übergrösse fällt nicht auf im Lichthof des Hauptgebäudes. Jeden Tag in der Adventszeit verbreitet er Weihnachtsstimmung in der grössten Halle der Universität Zürich – wie seine kleineren Kollegen in der guten Stube zuhause. Sehen Sie im Video, wie der Tannenbaum in den Lichthof kam.

Brigitte Blöchlinger4 Kommentare

Da strahlt er in voller Pracht – doch wie kam der XXL-Tannenbaum in den Lichthof? (Video: UZH, Brigitte Blöchlinger)

Damit es im Lichthof weihnachten konnte, wurde hinter den Kulissen hart gearbeitet. Engelshände reichten nicht, um den XXL-Tannenbaum aufzustellen. Auch Santa Claus hätte es alleine nicht geschafft, er brauchte viele irdische Helferinnen und Helfer. Sie kamen aus dem Betriebsdienst der UZH und arbeiteten wie die Heinzelmännchen nachts. Doch sehen Sie selbst im Video.

Brigitte Blöchlinger ist Videojournalistin von UZH News.

4 Leserkommentare

Herbert Vogler schrieb am Gruss an die "Erbauer" des Riesen im Lichthof! Zuerst in Natura und dann im Video habe ich den wundervoll geschmückten Weihnachtsbaum bestaunt. Ein Kompliment an die "Erbauer", d.h. den Reinigungsdienst der Universität Zürich Zentrum unter der Leitung von Angelika Joss. Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr.
Esther Peter-Müller schrieb am Grossartig! Wunderschönes Video, da kommt in der Tat Weihnachtsstimmung auf, vielen Dank den irdischen Helferinnen und Helfern, die - nicht nur im Dezember - immer da sind, wenn man sie braucht!
Gertrud Krek schrieb am Logik des Widerspruchs Ein Weihnachtsbaum im Lichthof? Wie schön! Schöner, viel schöner allerdings würde ich es finden, wenn nicht vor Weihnachten und knapp nach Neujahr unzähligePrüfungen zu absolvieren und Arbeiten abzugeben wären. Das Bachelor-System, einmal soll's klar und deutlich gesagt sein, ist ein äusserst familienfestlichkeitenfeindliches und somit traditionsbehinderndes System. Es ruiniert jede Form vorweihnachtlicher Beschaulichkeit, die in unserer Familie hochgehalten wurde. Keine gemeinsamen Weihnachtsbummel mehr, keine Konzertbesuche oder sonstigen Vergnügungen. Und seit Jahren keine Weihnachts-Neu-jahrsferien mehr im kalten tief verschneiten Norden - man kann ja schliesslich keine Bibliothek ins Ausland mitschleppen! - Möge daher der Weihnachtsbaum im Lichthof die Erinnerung an die zumindest in vorweihnachtlicher Hinsicht guten alten Zeiten wach- halten. In diesem Sinn: Schöne Feiertage - und viel Erfolg bei den der Jahresende-Musse abgetrotzten universitären Arbeiten!
Elisabeth Brunner-Hodecker schrieb am Majestätisch Toll sieht er aus, dieser schön geschmückte Weihnachtsbaum in dieser "heiligen Halle". Gab es schon einen als ich noch dort studierte und habe ich ihn gar nicht beachtet (ab 1989)? Ja , wieder einmal dort sitzen und……leider: Tempi passati.

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000