«Chemie mit Globi»

Wunderliche Gummibärchen

Am Samstag, 18. Juni, ist «Tag der Chemie» – unter anderem mit einem Feuerwerk im Irchelpark. Zum Internationalen Jahr der Chemie erschien auch das neue Kindersachbuch «Chemie mit Globi» unter Mitarbeit der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz. UZH News verlost fünf Exemplare.

Roland Gysin

Tausendsassa Globi staunt: Gummibärchen sind wunderliche Kreaturen. Liegen sie drei Tage lang in einem Glas Wasser, werden sie zu Riesen. Gummibärchen enthalten Gelatine und können deshalb Wasser bunkern, wodurch sie grösser und grösser werden. Sie ist geradezu «süchtig nach Wasser».

Gelatine besteht aus tierischem Eiweiss und lässt sich im Haushalt gebrauchen, um Flüssigkeiten «dicker zu machen». So entstehen aus Fruchtsäften feine Gelees und Konfitüren.

Globi als Chemiker: Es raucht, brodelt und zischt. (Bild: Globi Verlag)

Der Umgang mit Zucker ist heikel, wie Globi an der eigenen Nase erfährt. Wer den Gasherd mit einer Pfanne voll Zucker aus den Augen lässt, wird kein duftendes Karamel produzieren, sondern einen schwarzen Klumpen, der raucht und stinkt. Die Verwandlung des weissen Zuckers in schwarze Kohle ist Resultat einer chemischen Reaktion.

Verständlich, witzig, einfallsreich

Solche und ähnliche Experimente finden sich im neuen Kindersachbuch «Chemie mit Globi» zuhauf samt Erklärungen und Hintergrundinformationen. Die Sprache ist einfach. Die Sätze sind kurz und verständlich. Wo Fachbegriffe vorkommen, werden sie erklärt. Die vielen Illustrationen sind witzig, einfallsreich und prägnant. Zielpublikum sind Kinder ab Lesealter bis 12 Jahren – aber auch Erwachsene dürfen mitlesen und schauen.

«Chemie mit Globi» erscheint aus Anlass des Internationalen Jahres der Chemie in der Reihe «Globi Wissen». Massgeblich mitgewirkt hat die «Platform Chemistry» der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz.

Lehrreicher Grundlagenkurs

Auf der unterhaltsamen Reise von Globi und seinem Freund Professor Justus durch die Welt der Chemie kommen zum Schluss unter der Rubrik «kluge Köpfe» auch zwei Chemikerinnen der Universität Zürich zu Wort: Cornelia Brehmer und Monique Fanger vom Institut für Rechtsmedizin, Abteilung Forensische Pharmakologie und Toxikologie.

Kurz: «Chemie mit Globi» ist ein unterhaltsamer und lehrreicher Grundlagenkurs in die Welt der chemischen Phänomene. Auf der allerletzten Seite lockt ein Quiz mit 16 Fragen, die nach der Lektüre problemlos beantwortet werden können. Enthält Coca-Cola nun Phosphorsäure, Colasäure oder Ameisensäure? – Neugierig? Lösung siehe Seite 96.

Buchverlosung

UZH News verlost fünf Exemplare des neuen Kindersachbuches «Chemie mit Globi. Globi forscht und entdeckt». Schicken Sie uns bis Freitag, 17. Juni 2011, 13 Uhr, eine E-Mail mit dem Stichwort «Chemie mit Globi» an uzhnews@kommunikation.uzh.ch

Tag der Chemie, Samstag 18. Juni

Die Uno hat das Jahr 2011 zum Jahr der Chemieerklärt. An der UZH und an der ETH finden dazu eine Reihe von Veranstaltungenstatt. Höhepunkt ist der Tag der Chemieam Samstag, 18. Juni. UZH und ETH öffnen ab 15 Uhr ihre Türen. An der Universität Zürich stehen am Standort Irchel «Duftstoffe, Kunststoffe, Farbstoffe» im Zentrum. Ab 21 Uhr können Besucherinnen und Besucher selber Feuerwerk herstellen. Und um 22’45 Uhr zündet im Irchelpark das «Grosse Barockfeuerwerk». Artikel, die 2011 auf «UZH News» zu Themen rund um die Chemie erscheinen, werden in einem Dossierzusammengefasst.

Roland Gysin ist Leiter Publishing UZH.

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000