38. SOLA-Stafette

Über Stock und Stein

11‘032 Läuferinnen und Läufer bestritten die 38. SOLA-Stafette am Samstag, 7. Mai. Das Team «SOLA-Challengers» siegte in 6:52:28 Stunden und mit einer durchschnittlichen Kilometerzeit von 3:34 Minuten.

Marita Fuchs

788 Teams nahmen an der diesjährigen SOLA-Stafette teil. Die Zürcher Laufveranstaltung verzeichnet in ihrer 38. Austragung damit einen Teilnahme-Rekord. Bedenkt man, dass ein Team aus 14 laufwilligen Damen und Herren bestehen muss, beeindruckt die Zahl der Anmeldungen besonders.

SOLA-Stafette: Aufwärmen vor dem Start. (Bild: ASVZ)

Regelrechte Verfolgungsjagd

Um die begehrte Trophäe, das SOLA-Ross, zu ergattern, lassen sich die Breitensportler auf ein Abenteuer mit einer Höhendifferenz von 2635 Metern und Teilstrecken zwischen 4.4 und 14.7 km ein. Die Strecke führt den Läufer-Tross vom Bucheggplatz über den ETH-Campus Science City auf dem Hönggerberg in einem grossen Bogen um Zürich herum auf die Buchlern.

Schnell muss es gehen – auch bei der Staffelübergabe. (Bild: ASVZ)

Als weitere Stationen folgende der Uetliberg und die Felsenegg, bevor es wieder auf die andere Seeseite Richtung Zumikon – mit Staffelübergaben im Läuferzentrum Irchel, beim Zoo, in Forch und Egg – wechselt. Auf den beiden letzten Strecken zwischen Witikon und dem Ziel auf dem Gelände der Universität Irchel tragen die Läufer der bis dahin bestrangierten Teams eine regelrechte Verfolgungsjagd aus.

SOLA-Ross zurück in Zürich

Das Team «SOLA-Challengers» siegte in 6:52:28 Stunden und mit einer durchschnittlichen Kilometerzeit von 3:34 Minuten. An der letztjährigen Austragung hatte das Siegerteam «stuetz.be» der Universität Bern den Wanderpreis nach Bern entführt. Nun ist das SOLA-Ross, wieder in Zürich.

Marita Fuchs ist Redaktorin von UZH News.

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000