Ferienbetreuung

Sommererlebnisse für Kinder

Eine Märli-Woche bzw. eine Sportwoche können kleine bzw. grössere Kinder diese Sommerferien erleben. Die Universität Zürich und die ETHZ bieten wieder ein Ferienbetreuungsprogramm für Kinder von Universitätsangehörigen an. Anmelden ab sofort möglich.

Marita Fuchs

«Zirkus, hereinspaziert» hiess der Kurs für kleinere Kinder in den Frühlingsferien. (Bild: Marita Fuchs)

«Wir haben ein positives Echo auf die Kurse in den Frühlingsferien erhalten», sagt Andrea Hertach vom «Familienservice». Und so geht das Angebot in den nächsten Ferien weiter: Für 4- bis 8-jährige Kinder wird in den Sommerferien eine Märli-Woche angeboten, die den Kleinen bekannte und auch weniger bekannte Märchen vermittelt. Das Gehörte spielen sie in kleinen Theaterstücken nach.

Die 8- bis 12-Jährigen können an einer kunterbunten Sport- und Spielwoche teilnehmen: Neben einem Tag im Wald stehen zum Beispiel Jonglieren undMinigolf auf dem Programm.

(Bild: zVg)

Die Betreuungszeiten sind von 8.30 Uhr bis 17 Uhr. Verpflegt werden die Kinder in einer kleinen Kantine im Haus. Die Räumlichkeiten am Hönggerberg stellt die ETH Zürich zur Verfügung. «Dort können wir den grossen Raum nutzen und die Nähe von Wiese und Wald sind vor allem im Sommer besonders attraktiv», sagt Andrea Hertach.

Das Programm hat die UniFrauenstelle zusammen mit dem Unternehmen «Familienservice» organisiert. Das Pilotprojekt wird vom Bundesprogramm Chancengleichheit der Schweizerischen Universitätskonferenz und von der Universität Zürich finanziell unterstützt.

Marita Fuchs ist Mitarbeiterin von unicom.