LizentiandInnen- und DoktorandInnen-Kongress (LiDoKo)

Aus erster Hand: Nachwuchspsychologen präsentieren neueste Erkenntnisse

Das Psychologische Institut der Universität Zürich veranstaltet am kommenden Donnerstag zum ersten Mal einen LizentiandInnen- und DoktorandInnen-Kongress (LiDoKo). Dabei sollen die wissenschaftlichen Arbeiten der Lizentiandinnen und Lizentianden sowie Doktorandinnen und Doktoranden des Psychologischen Instituts allen Interessierten zugänglich gemacht werden.

unicom

(Bild: zVg.)

Ziel des LiDoKo ist es, LizentiandInnen und DoktorandInnen die Möglichkeit zu geben, ihre aufwendigen, interessanten und wissenschaftlich hochstehenden Studien in einem angemessenen Rahmen präsentieren zu können. Die Posterausstellung findet von 15.45 - 18 Uhr im Foyer West der Universität Zürich (Uni-Hauptgebäude) statt. Das Programm umfasst weiterhin einen Eröffnungsvortrag von Prof. Alexander Grob (Universität Bern) zum Thema «Förderung von Handlungskompetenz und Wohlbefinden sozial benachteiligter Jugendlicher» (14.00 – 15.30 Uhr, Raum F 180, Universität Zürich-Zentrum) sowie ein Kongressfest mit Preisverleihung und Party (ab 18.30 Uhr, Zürichbergstrasse 43). Die gesamte Veranstaltung ist für die Öffentlichkeit frei und kostenlos zugänglich.