Neues UZH Journal

Datenschutz an der UZH

An der Universität Zürich nimmt die Menge an Personen- und Forschungsdaten laufend zu. Wie man die Datenflut unter Kontrolle und die Freiheit von Wissenschaft und Lehre mit den gesetzlichen Bestimmungen in Einklang bringt, erklärt der neue Datenschutzbeauftragte der UZH.

Journal Redaktion

Titelseite Journal
Die Sicherung digitaler Daten verlangt Transparenz und Rechtssicherheit.

Wie an allen Forschungs- und Lehranstalten nimmt auch an der Universität Zürich die Masse an Daten, die erfasst, analysiert, verarbeitet und gespeichert werden, laufend zu. Organisation und Verwaltung der UZH beruhen mittlerweile nahezu vollständig auf elektronischen Datenverarbeitungs- und Kommunikationstechniken.

Um den korrekten Umgang mit der Datenflut, mit Bits und Bytes, zu gewährleisten, beschäftigt die UZH seit Ende letzten Jahres den promovierten Juristen und Datenschutzexperten Robert Weniger.

Im Fokus der aktuellen UZH Journal-Ausgabe informiert Weniger über relevante Datenschutzthemen und stellt erste Massnahmen zur gesetzeskonformen Umsetzung im universitären Alltag vor. Dabei ist für den Juristen klar: «Die Freiheit von Forschung und Lehre darf nicht auf Kosten des Datenschutzes und der Datensicherheit gehen.»

Weitere Themen im neuen UZH Journal:

Sinn fürs grosse Ganze

Jürg Dinner ist seit Dezember 2015 neuer Leiter Kommunikation der UZH. Im Interview erklärt er, was er unter guter Kommunikation versteht, und wie die Universität Zürich ihr Profil weiter schärfen kann.

Blick von aussen

Die Chinesin Sophia Xiao hat in den USA Physik und Astronomie studiert. Im Rahmen des Forschungsprogramms «EuroScholars» setzt die talentierte Wissenschaftlerin aus Shenzhen ihre Studien an der UZH fort. Wir haben mit ihr über ihre Passion für die Elementarteilchenphysik und ihre Arbeit in der Zürcher Forschungsgruppe gesprochen.

Zahlen und Fakten

Das administrativ-technische Personal macht 31% der an der Universität Zürich angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus. In welchen Arbeitsbereichen und Berufen die Angehörigen arbeiten, zeigt unsere UZH-in-Zahlen-Grafik.

Fragen-Domino

Was haben Musikinstrumente mit der Evolutionstheorie zu tun? Marcelo Sánchez, Professor am Paläontologischen Institut der UZH, berichtet in unserer Rubrik «Fragen-Domino» von Forschung an der Schnittstelle zwischen Ethnologie, Biologie, Musikwissenschaft und Physik. 

Doktor Dandy

Der Autor, Kolumnist, Stilexperte und Literaturkritiker im Schweizer Fernsehen, Philipp Tingler, hat an der Universität Zürich Wirtschaftswissenschaften studiert und in Philosophie über Thomas Mann promoviert. Portrait eines Multitalents.

Kommunikation UZH, Journal Redaktion

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000