Berufungen vom 6. April 2009

Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 6. April 2009 PD Dr. med. Markus Manz und Prof. Dr. Jacob Goeree zu ordentlichen Professoren berufen. Prof. Dr. Michelle S. Goeree, PD Dr. Peter Rieker sowie PD Dr. Daniel Süss wurden zu ausserordentlichen Professoren ernannt.

Kommunikation

PD Dr. med. Markus Manz, geb. 1967, wurde zum ordentlichen Professor für Hämatologie berufen. Diese Berufung erfolgt gemeinsam mit dem Universitätsspital Zürich (USZ), indem Prof. Manz vom Spitalrat USZ auch zum Direktor der Klinik für Hämatologie ernannt wurde (Beschluss vom 25. März 2009). Prof. Manz studierte an der Universität Tübingen Medizin. Von 1995 bis 1999 war er als Assistenzarzt der Abteilung Hämatologie, Onkologie und Immunologie des Universitätsklinikums Tübingen tätig. Die folgenden drei Jahre arbeitete er als «Postdoctoral Research Fellow» am «Department of Pathology and Developmental Biology» der «Stanford University Medical School». 2002 wechselte Prof. Manz als Forschungsgruppenleiter ans Institut für Biomedizinische Forschung in Bellinzona. Seit 2006 arbeitet er als Forschungsgruppenleiter und Oberarzt in der Abteilung Hämatologie des Onkologischen Instituts in Bellinzona. Seit 2007 wirkt Prof. Manz zudem als Privatdozent an der Medizinischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

Prof. Dr. Jacob Goeree, geb. 1966, wurde zum ordentlichen Professor für Organisationsökonomik ernannt. Prof. Goeree studierte zuerst an der Universität Utrecht theoretische Physik und dann an der Universität Amsterdam Wirtschaftswissenschaften und schloss beide Studien mit einem PhD ab. Von 1996 bis 2001 war er Professor an der University of Virginia. Im Anschluss daran übernahm er eine Professur für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Amsterdam. Seit 2004 ist Prof. Goeree Professor für Wirtschaftswissenschaften am California Institute of Technology (Caltech).

Prof. Dr. Michelle S. Goeree, geb. 1970, wurde zur ausserordentlichen Professorin für Empirical Economics/Empirical Policy Analysis ernannt. Prof. Goeree studierte Wirtschaftswissenschaften an der George Mason University und der University of Virginia, USA, und erlangte 1999 den Master in Economics. Ab 2002 arbeitete sie zunächst an der Universität Amsterdam und dann am Claremont McKenna College in Claremont, USA, als Assistenzprofessorin. Von 2006 bis 2008 war Prof. Goeree «Extended Faculty Member» der Claremont Graduate University. Seit 2008 ist sie Assistenzprofessorin an der University of Southern California in Los Angeles.

PD Dr. Peter Rieker, geb. 1962, wurde zum ausserordentlichen Professor für Pädagogik mit dem Schwerpunkt «Ausserschulische Bildung und Erziehung» ernannt. Prof. Rieker studierte an der Freien Universität Berlin (FU) Soziologie und Italianistik. 1991 schloss er an der FU ein Postgraduiertenstudium im Fachbereich «Qualitative Methoden in den Sozialwissenschaften» ab. In den folgenden Jahren war er u.a. an der Universität Hildesheim und an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter tätig. Ab 1998 arbeitete Prof. Rieker für das Deutsche Jugendinstitut e. V., Aussenstelle Leipzig/Halle, nahm daneben aber auch Lehraufträge andern Orts wahr. Seit 2006 ist er Privatdozent am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Hildesheim. 2008 übernahm Prof. Rieker eine Gastprofessur am Pädagogischen Institut der UZH.

PD Dr. Daniel Süss, geb. 1962, wurde zum ausserordentlichen Professor ad personam für Publizistikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Mediensozialisation und Medienkompetenz ernannt (20 Prozent Pensum). Prof. Süss studierte nach dem Erwerb eines Primarlehrerpatents an der UZH Psychologie, Pädagogik und Publizistikwissenschaft. Nach Tätigkeiten u.a. in der Erwachsenenbildung und an Lehrerbildungsinstituten war er von 1995 bis 2001 am IPMZ der UZH tätig. 1998 war Prof. Süss Gastforscher an der «London School of Economics and Political Sciences». Ferner nahm er an der ETH einen Lehrauftrag in Medienpsychologie wahr. Seit 2001 arbeitet Prof. Süss am Departement Angewandte Psychologie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) als Professor für Medienpsychologie. Seit 2009 ist er dort auch Leiter der Forschung und Entwicklung sowie Mitglied der Departementsleitung.

Prof. J. Goeree tritt sein Ordinariat am 1. Juli und Prof. M. Manz am 1. September 2009 an. Prof. M. Goeree tritt ihr Amt am 1. Juli, Prof. Rieker und Prof. Süss treten ihr Amt am 1. August 2009 an.

Beförderungen

Prof. Dr. Harald C. Gall, geb. 1967, wurde zum ordentlichen Professor für Software Engineering ernannt bzw. befördert. Er ist seit 2004 ausserordentlicher Professor am Institut für Informatik der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Prof. Dr. Thomas K. Gehrmann, geb. 1971, wurde zum ordentlichen Professor für Theoretische Physik ernannt bzw. befördert. Er ist seit 2003 als ausserordentlicher Professor für Theoretische Teilchenphysik am Institut für Theoretische Physik der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät tätig.

Weitere Ernennung

Dr. Lawrence Rajendran, geb. 1975, wurde zum Assistenzprofessor für System- und Zellbiologie der Neurodegeneration ernannt. Er ist derzeit am Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik tätig.

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000