Berufungen

Berufungen vom 26. Oktober 2009

Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 26. Oktober 2009 die Professoren Jörg Frey, Oliver Diggelmann und Christian Berndt zu ordentlichen Professoren ernannt. Professor Benedikt Korf wurde zum ausserordentlichen Professor ernannt.

Kommunikation

Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 26. Oktober 2009 Prof. Jörg Frey, geb. 1962, zum ordentlichen Professor für Neutestamentliche Wissenschaft mit den Schwerpunkten Antikes Judentum und Hermeneutik ernannt. Prof. Frey studierte an den Universitäten Tübingen und Erlangen sowie in Jerusalem Evangelische Theologie und bestand 1988 die 1. Kirchliche Dienstprüfung. In der Folge arbeitete er in verschiedenen Funktionen an der Universität Tübingen. 1992/93 war Prof. Frey zudem als Vikar der Evangelischen Landeskirche in Würtemberg tätig. 1994 legte er die 2. Kirchliche Dienstprüfung ab. Nach einer Professur an der Universität Jena ist Prof. Frey seit 1999 an der Universität München C4-Professor für Neues Testament.

Prof. Dr. Oliver Diggelmann, geb. 1967, wurde zum ordentlichen Professor für Völkerrecht, Europarecht, Öffentliches Recht und Staatsphilosophie ernannt. Prof. Diggelmann studierte an den Universitäten Bern und Zürich Rechtswissenschaft, wo er 1992 das Lizentiat erlangte. In den folgenden Jahren war er unter anderem an der Universität Zürich als Assistent und als Gerichtsreporter für die Neue Zürcher Zeitung tätig. Es folgten Forschungsaufenthalte an der Humboldt-Universität Berlin und an der 'University of California' in Berkley. Ab 2001 war Prof. Diggelmann Oberassistent für Öffentliches Recht an der Universität Zürich. 2004 wurde er als Assistenzprofessor an die 'Andrassi Universität in Budapest' berufen. Seit 2006 ist Prof. Diggelmann dort Professor für Völkerrecht, Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie.

Prof. Dr. Christian Berndt, geb. 1967, wurde zum ordentlichen Professor für Wirtschaftsgeographie ernannt. Prof. Berndt studierte an der Universität Erlangen-Nürnberg und an der 'University of Glasgow' Geographie und Ökonomie. 1998 erlangte er an der 'University of Cambridge' den PhD.. Anschliessend war Prof. Berndt an der Universität Eichstätt-Ingolstadt sowie am dortigen 'Center for Regional Research' tätig. 2002/03 war er 'Visiting Scholar' an der 'University of California' in Los Angeles. Seit 2004 ist Prof. Berndt an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main Professor für Angewandte Wirtschaftsgeographie.

Prof. Dr. Benedikt Korf, geb. 1972, wurde zum ausserordentlichen Professor für Humangeographie ernannt. Porf. Korf studierte an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen Bauingenieurwissenschaften und Geographie. Während des Studiums war er für 1 Jahr 'DAAD Scholar' am 'Trinity College der University of Dublin'. Ab 1999 war Prof. Korf für die Humboldt-Universität in Berlin tätig. Von 2005–2007 arbeitete er als 'Lecturer' am 'Departement of Geography' der 'University of Liverpool'. Seit 2007 ist Prof. Korf Assistenzprofessor mit 'tenure track' für Humangeographie der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich.

Professor Korf tritt sein Ordinariat am 1. November 2009, Prof. Berndt am 1. Februar 2010, Prof. Frey am 1. April 2010 und Prof. Diggelmann am 1. August 2010 an.

Austritt

Prof. Dr. Beate Kellner, geb. 1963, ordentliche Professorin für Ältere deutsche Literaturwissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Universität, wird unter Verdankung der geleisteten Dienste, die sie sich um ihr Fachgebiet, die Studierenden und die Universität erworben hat, per 31. Januar 2010 aus dem Anstellungsverhältnis mit der Universität entlassen. Prof. Kellner hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität in München angenommen.

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000