Das unijournal 6/2003 ist erschienen:

Knirpse im Hörsaal, bockendes Studium und Schulbuchzwist

Kinderuni, neue «Bologna»-Studiengänge, Widerstand gegen Bergier-Schulbuch, zufriedene Studis in der Mensa, Studienabbrecher - diese und weitere Themen im soeben erschienenen unijournal 6/2003.

unicom

(Bild: unicom)

Kinder stürmen die Kinderuniversitäten - demnächst auch in Zürich. Mit Bologna wird’s ernst - die Philosophische Fakultät entwirft neue Studiengänge. Das geplante Lehrmittel zum Bergier-Bericht erregt Widerstände - Unkenntnis und Unterstellungen sind die Gründe. Studierende sind mit ihrem Gourmettempel mehrheitlich zufrieden, zeigt eine Umfrage in den Uni-Mensen. Wenn das Studium bockt und die Praxis lockt - weshalb Studierende vorzeitig das Studiumabbrechen. Und ob es stimmt, dass Hansnicht mehr lernt, was nicht klein Hänschen früh gelernt. Über diese und andere Themen lesen Sie im neuen «unijournal» der Universität Zürich.