UNI-POLY

Ruderduell mit 16er-Booten

Am Samstag blicken Angehörige der UZH, der ETH und zahlreiche Schaulustige gebannt auf die Limmat: Dort treten die Hochschulen an der Ruderregatta UNI-POLY zum 66. Mal gegeneinander an – als Weltneuheit auch mit 16er-Booten.

Kommunikation

Studentinnenduell auf der Limmat
Studentinnenduell auf der Limmat
Duell auf der Limmat: Studentinnen der UZH und der ETH an der letztjährigen Ruderregatta. (Bild: Angelo Brack)

 

Die UNI-POLY-Ruderregatta ist eine Tradition: Seit 1945 messen sich Studierende, Alumni und Professoren der beiden Hochschulen auf der Limmat. Dieses Jahr findet die Regatta am Samstag, 4. November, um 15.00 Uhr statt. Vorbild für das Duell sind die legendären Rennen zwischen den Booten der britischen Universitäten Oxford und Cambridge auf der Themse.

Mit achtköpfiger Besatzung duellieren sich dabei die Teams der beiden Hochschulen auf einer Strecke von 600 Metern, die im unteren Seebecken des Zürichsees beginnt und zwischen Münster- und Gemüsebrücke auf der Limmat endet. Im Anschluss an den regulären Wettkampf wird dieses Jahr auch in zwei einzigartigen 16er-Booten um die Wette gerudert.

Die Riesenboote sind 32 Meter lang und mit Besatzung knapp zwei Tonnen schwer. Wegen diesen beachtlichen Dimensionen müssen sie direkt auf dem Wasser zusammengebaut werden. Beim Hersteller Stämpfli Racing Boats in Wollishofen setzen sich dabei acht Personen in die eine Hälfte des Bootes, während die restlichen Teammitgileder die andere Hälfte ins Wasser trägt und anschliessend verschraubt. Von Wollishofen wird dann im Takt bis zum Start im unteren Seebecken auf der Höhe des Theaterstegs gerudert.

UNI-POLY 1977
UNI-POLY 1977
Das Achter-Boot der UZH während der Regatta im Jahr 1977. Nach einem sehr guten Start der Uni-Mannschaft siegte am Ende doch das Team der ETH mit einer halben Länge. (Bild: UZH Archiv / E.5.2.08)

Programm

Datum:           Samstag, 4. November 2017

Ort:                 Start: Unteres Seebecken auf Höhe Theatersteg
                       Ziel: Limmat auf Höhe Rathausbrücke

15.00 Uhr       Start 66. Ruderregatta UNI-POLY
                       – Alumnae und Alumni 
                       – Professorinnen und Professoren
                       – Studentinnen
                       – Studenten

16.00 Uhr       Duell in 16er-Booten zwischen UNI und POLY

16.15 Uhr       Siegerehrung auf dem Weinplatz

Tipp:               Zum Zuschauen eignet sich insbesondere die Münsterbrücke.
                       Anfeuern erwünscht!

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000