Aus dem Universitätsrat

Ernennungen vom 7. Dezember

Der Universitätsrat der Universität Zürich hat an seiner Sitzung vom 7. Dezember 2015 zahlreiche Ernennungen und Beförderungen vorgenommen. Zudem schlägt er Gabriele Siegert als Kandidatin für das Prorektorat Geistes- und Sozialwissenschaften vor.

Kommunikation

Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 7. Dezember 2015 folgende Personalgeschäfte beschlossen:



Kandidatin für das Prorektorat Geistes- und Sozialwissenschaften für die Amtsdauer 2016/18:



Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung das Findungsverfahren zur Besetzung des Prorektorats Geistes- und Sozialwissenschaften (GSW) mit der Festlegung einer Einerkandidatur abgeschlossen. Er schlägt dem Senat als neue Prorektorin GSW für die Amtsdauer 2016/18 folgende Persönlichkeit vor: 



Prof. Dr. Dipl. oec. Gabriele Siegert, ordentliche Professorin der UZH für Publizistikwissenschaft mit Schwerpunkt Medienökonomie. 

Prof. Siegert wird in den nächsten Wochen zu Hearings mit den Fakultäten und Ständen eingeladen. Der Senat wird über den Wahlantrag zuhanden des Universitätsrats am 2. März 2016 beschliessen. 



Ernennungen:

Prof. Dr. Carmen Tanner Calmonte, geb. 1965, wurde auf den 1. Januar 2016 zur ausserordentlichen Professorin ad personam für Responsibility in Finance (Pensum 25%) ernannt. Prof. Tanner Calmonte studierte Psychologie und Soziologie an der Universität Bern und wurde dort 1995 promoviert. Ab 2000 war sie während drei Jahren als «Postdoctoral Research Fellow» am Department of Psychology der Northwestern University in Evanston, USA, tätig. 2004 trat Prof. Tanner Calmonte am Psychologischen Institut der UZH eine SNF-Förderungsprofessur an. Seit 2011 obliegt ihr die Direktion des Center for Responsibility am Institut für Banking and Finance der UZH. Prof. Tanner Calmonte ist seit Anfang 2015 ordentliche Professorin für Wirtschaftspsychologie und Führungsethik (Pensum 75%) an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen.



Prof. Dr. Eszter Hargittai, geb. 1973, wurde auf den 1. August 2016 zur ordentlichen Professorin für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt „Mediennutzung und Medienrealität“ ernannt. Prof. Hargittai studierte Soziologie am Smith College, Northampton, USA; 2003 erlangte sie an der Princeton University, Princeton, USA, die Promotion. Im selben Jahr wurde Prof. Hargittai am Department of Communication Studies der Northwestern University in Evanston, USA, zur «Assistant Professor» und 2008 zur «Associate Professor» ernannt. Seit 2012 ist sie dort «Delaney Family Professor». Prof. Hargittai hatte neben dieser Professur auch verschiedene Gastprofessuren inne, so u.a. an den Universitäten St. Gallen (2011/2015) und Wien (2014). 



Prof. Dr. Reinhard Furrer, geb. 1972, wurde per 1. Februar 2016 zum ausserordentlichen Professor für Angewandte Statistik ernannt. Prof. Furrer studierte Mathematik an der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL), wo er 2002 die Promotion erlangte. In der Folge war er zunächst am «Geophysical Statistics Project» des «National Center for Atmospheric Research» in Boulder, CO, USA, als «Postdoctoral Fellow» und danach (2005 bis 2009) als «Assistant Professor» am «Department of Mathematical and Computer Sciences» an der «Colorado School of Mines» in Golden, CO, USA, tätig. Seit 2009 forscht und lehrt Prof. Furrer als Assistenzprofessor mit «tenure track» am Institut für Mathematik der UZH.



Beförderung:

Prof. Dr. Roland K. O. Sigel, geb. 1971, wurde auf den 1. Februar 2016 zum ordentlichen Professor für Chemie, insbesondere Bioanorganische Chemie, befördert. Prof. Sigel ist seit 2008 als ausserordentlicher Professor für das gleiche Fachgebiet an der UZH tätig. 



Weitere Ernennungen:

PD Dr. Matthias D. Wüthrich, geb. 1972, wurde auf den 1. Februar 2016 zum Assistenzprofessor für Systematische Theologie ernannt. PD Wüthrich ist seit 2009 Oberassistent für Systematische Theologie / Dogmatik an der Theologischen Fakultät der Universität Basel. 



Dr. Jan Klohs, geb. 1978, wurde auf den 1. Januar 2016 zum Assistenzprofessor für präklinische Bildgebung ernannt. Dr. Klohs ist seit 2012 als Gruppenleiter im Bereich Biomedical Technology and Imaging am Institut für Biomedizinische Technik (Doppelinstitut UZH/ETH) tätig. 



Dr. Nicolas Langer, 1983, wurde auf den 1. Februar 2016 zum Assistenzprofessor mit tenure track für Methoden der Plastizitätsforschung ernannt. Dr. Langer ist seit 2012 als «Postdoctoral Research Fellow» am Boston Children’s Hospital der Harvard Medical School in Boston, USA, tätig. Seit 2013 arbeitet er ausserdem als «Postdoctoral Fellow» am Child Mind Institute (CMI) des City College of New York. 



Dr. Titus Neupert, geb. 1985, wurde auf den 1. Juni 2016 zum Assistenzprofessor mit tenure track für Theoretische Physik der kondensierten Materie ernannt. Dr. Neupert sit seit Herbst 2013 als «Postdoctoral Fellow» am Princeton Center for Theoretical Science der Princeton University, Princeton, USA, tätig.



Dr. Marcello Porta, geb. 1983, wurde auf den 1. Februar 2016 zum Assistenzprofessor für Mathematische Physik ernannt. Dr. Porta ist seit 2014 als Postdoc am Institut für Mathematik der UZH tätig.



Dr. Theofanis Karayannis, geb. 1976, wurde auf den 1. Februar 2016 zum Assistenzprofessor mit tenure track für Hirnforschung ernannt. Dr. Karayannis ist seit 2007 als «Postdoctoral Fellow» am Neuroscience Institute der New York University School of Medicine, New York, USA, tätig. 



Austritt:

Unter Verdankung der geleisteten Dienste, die er sich um sein Fachgebiet, die Studierenden und die UZH erworben hat, wird Prof. Dr. Jacob Goeree, geb. 1966, ordentlicher Professor für Organisationsökonomik, per 31. Januar 2016 aus dem Anstellungsverhältnis mit der UZH entlassen. Er hat einen Ruf an die University of Technology Sydney angenommen. 



Altersrücktritte:


Unter Verdankung der geleisteten Dienste, die sie sich um ihr Fachgebiet, die Studierenden und die UZH erworben haben, werden per 31. Januar 2016 in den Ruhestand entlassen:

•    · Prof. Dr. Isaak Meier, ordentlicher Professor für Zivilprozessrecht, Schuldbetreibungs- und Konkursrecht sowie Privatrecht

•    · Prof. Dr. Urs Birchler, ausserordentlicher Professor ad personam für Bankbetriebslehre

•    · Prof. Dr. Diethard Klatte, ordentlicher Professor ad personam für Mathematik für Ökonomen

•    · Prof. Dr. Beat Michel, ordentlicher Professor für Rheumatologie und physikalische Medizin

•    · Prof. Dr. Christian Marek, ordentlicher Professor für Alte Geschichte

•    · Prof. Dr. Kurt Reusser, ordentlicher Professor für Pädagogik, insbesondere allgemeine Didaktik

•    · Prof. Dr. Walter Steurer, ordentlicher Professor für Kristallographie

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000