Aktuelle Artikel Archiv Theologie und Religionswissenschaft 2009 15 Artikel

  • Die Heiligen Drei Könige

    «Magier» mit Geschenken

    Kaum geboren, erhält Jesus Christus Besuch von den Heiligen Drei Königen. Sie bringen Gold, Weihrauch und Myrrhe. Der Historiker Gerald Schwedler erzählt, welche Geschichten sich dahinter verbergen. Mehr …

  • 500 Jahre Johannes Calvin

    «Seine Sorge galt stets auch den sozial Schwachen»

    Bundesrätin Micheline Calmy-Rey hielt an der Universität Zürich einen Vortrag über soziale Gerechtigkeit und politische Freiheit im Sinne des Genfer Reformators Johannes Calvin. Mehr …

  • Reformierte Theologie

    Plädoyer für einen anderen Konfirmandenunterricht

    Konfirmanden im Kanton Zürich interessieren sich primär für Lebensfragen. Sie wollen mehr erfahren über «Gewalt und Kriminalität» oder «den Sinn des Lebens». Mehr …

  • Gastprofessur für Jüdische Studien

    Wider die Politik des Vergessens

    In Frankreich sei es schwierig geworden, über die Shoa zu sprechen und zu lehren, sagt die französische Philosophin Myriam Bienenstock an einem Vortrag an der Universität Zürich. Mehr …

  • Theologie

    Eine Hermeneutik der Liebe?

    Wie kann Religion verstanden werden und wie gelingt der interreligiöse Diskurs? Die Bedeutung der Hermeneutik als Theorie der Auslegung war das Thema einer Tagung des Instituts für Hermeneutik und Religionsphilosophie. Mehr …

  • Theologie

    Mit Gnade zur Einigung

    Die protestantischen Kirchen von Zürich und Genf vertraten lange Zeit unterschiedliche Auffassungen über die Bedeutung des Abendmahls. 1549 kam es zur historischen Einigung. Eine neue Publikation beleuchtet den «Consensus Tigurinus». Mehr …

  • Kinderbibeln

    Turmbauer und Dinosaurier

    Ob katechetisches Hausbüchlein oder Bibel-Comics: Biblische Geschichten kindgerecht aufzuarbeiten hat eine lange Tradition. Wie sich Inhalte und Gestaltung von Kinderbibeln über die Jahrhunderte verändert haben, wird am Theologischen Seminar untersucht. Mehr … 1 Kommentar

  • Religion

    Wenn der Imam Deutsch spricht

    Sollen Imame und islamische Religionslehrer künftig in der Schweiz ausgebildet werden können? Ja, sagen viele Muslime und Schweizer Institutionen in einer neuen Studie der Universität Zürich. Mehr … 1 Kommentar

  • Filmpremiere zu Calvin

    Sternstunden der Reformationsgeschichte

    Doku-Drama «Johannes Calvin – Reformator und Reizfigur»: Die Filmpremiere fand an der Universität Zürich statt. Mehr …

  • Teamplay

    Mehr Interdisziplinarität wagen

    Die Forschungsgruppe um Prof. Daria Pezzoli-Olgiati untersucht die Schnittstellen von Religion und Medien. Mehr … 1 Kommentar

  • Öffentliche Veranstaltungsreihe

    Jugend und Religion

    Welche Rolle spielen religiöse Zugehörigkeiten im Leben heutiger Jugendlicher? Eine Veranstaltungsreihe an der Theologischen Fakultät geht bis Ende Mai dieser Frage anhand von zehn Gastreferaten nach. Mehr …

  • 500. Geburtstag von Johannes Calvin

    Calvin - ein Religionsflüchtling und sein Werk

    Zum 500. Geburtstag von Johannes Calvin im Jahre 2009 findet an der Universität Zürich eine interdisziplinäre Veranstaltungsreihe statt. Prof. Emidio Campi gab im ersten Referat einen Überblick über das Leben und Wirken des Reformators. Mehr …

  • Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik (ZRWP)

    An den Schnittstellen des Religiösen

    Die Universitäten Zürich, Basel und Luzern bieten neu gemeinsam einen Master-Studiengang «Religion-Wirtschaft-Politik» an. Die Studentin Mirjam Schallberger kann das neu gewonnene Wissen bereits in der Praxis anwenden. Mehr …

  • Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik

    Der verratene Kapitalismus

    Es war noch vor kurzem unvorstellbar: Banken werden verstaatlicht und die Programme zur Ankurbelung der Konjunktur immer umfangreicher. An einem Podiumsgespräch dachten Ökonomen und Theologen gemeinsam darüber nach, wie es soweit kommen konnte. Mehr …

  • Studienkolleg zu Berlin

    Europa interdisziplinär

    Das Studienkolleg zu Berlin lädt jährlich Studierende aus Europa zu einem Aufenthalt nach Deutschland ein. Sie erhalten Gelegenheit, ihren Fragen zu Europa nachzugehen. Mehr …