Aktuelle Artikel Archiv Theologie und Religionswissenschaft 2007 8 Artikel

  •  

    «Nimm es, lies es»

    Am Donnerstag erhielt die Theologische Fakultät der UZH ein grosszügiges Geschenk: Die Autorin Regine Schindler vermachte der Universität eine umfangreiche Sammlung historischer und moderner Kinderbibeln. Mehr …

  •  

    Heilige Schriften im Vergleich

    Im Rahmen der Reihe «Die Bibel und die Wissenschaften» warf Prof. Christoph Uehlinger einen religionswissenschaftlichen Blick auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Bibel und Koran.  Mehr …

  •  

    Religiöse Überzeugungen im Wandel

    Der Schweizerische Nationalfonds hat das NFP 58 zum Thema «Religionen in der Schweiz» gestartet. Fünf der 28 Forschungsprojekte sind an der Universität Zürich angesiedelt.  Mehr …

  •  

    Von der Würde der Kreatur

    Kann man den Begriff der Würde auch auf Tiere anwenden? Der Theologe Johannes Fischer hat sich aus philosophischer Sicht mit dem Begriff auseinandergesetzt. Mehr …

  •  

    Religionswissenschaft als eigenes Seminar

    Mit öffentlichen Vorträgen zum Thema «Religion(en) - Geschichte - Gesellschaft: geistes- und sozialwissenschaftliche Perspektiven» wird am 30. März das neue Religionswissenschaftliche Seminar der Universität Zürich eingeweiht. Mehr …

  •  

    «Unterwerft die Erde und herrscht»

    Der Mensch sei das Abbild Gottes, sagt die Bibel. Wie kam die Heilige Schrift zu diesem Kernsatz, und wie ist er zu verstehen? Um dies herauszufinden, entziffert die promovierte Alttestamentlerin Annette Schellenberg altorientalische Quellen – mit Unterstützung des Forschungskredits der Universität Zürich. Mehr …

  •  

    Gott und die Ökonomie

    Welchen Einfluss hat die christliche Religion auf das Wirtschaften der Menschen? Wie sieht in Zeiten der Globalisierung ein gerechtes Wirtschaftssystem aus? Das Institut für Sozialethik der Universität Zürich ging diesen Fragen anlässlich eines Symposiums nach. Mehr …

  •  

    Zeit für den Jubilar

    «Zeit geben» lautete der Titel des Symposions, das am Freitag zum 60. Geburtstag von Rektor Hans Weder stattfand. Gastredner Professor Eberhard Jüngel - einst Lehrer des Rektors - stellte Betrachtungen über die Ewigkeit an, Regierungsrätin Regine Aeppli machte sich Gedanken über die Vergänglichkeit.  Mehr …