Berufungen vom 21. 9. 2009

Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 21.9.2009 Ulrike Babusiaux, zur ordentlichen Professorin für Römisches Recht, Privatrecht und Rechtsvergleichung ernannt. Prof. Michael Böhlen, wurde zum ordentlichen Professor für Datenbanktechnologie ernannt.

Kommunikation

Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 21. September 2009 Dr. Ulrike Babusiaux, geb. 1973, zur ordentlichen Professorin für Römisches Recht, Privatrecht und Rechtsvergleichung ernannt. Prof. Babusiaux studierte an der Universität des Saarlandes deutsches und französisches Recht und bestand dort 1999 das Erste Juristische Staatsexamen. Anschliessend war sie u.a. für das Saarländische Oberlandesgericht sowie eine Rechtsanwaltskanzlei in Paris tätig. 2001 erlangte sie das Zweite Juristische Staatsexamen. Seitdem arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Zivilrecht und Römisches Recht der Universität des Saarlandes. 2009 wurde Prof. Babusiaux habilitiert.

Prof. Dr. Michael Böhlen, geb. 1964, wurde zum ordentlichen Professor für Datenbanktechnologie ernannt. Prof. Böhlen studierte an der ETH Zürich Informatik und war dort bis zu seiner Promotion 1994 tätig. Nach einem Forschungsaufenthalt an der «University of Arizona», USA, arbeitete er ab 1995 am «Computer Science Department» der Aalborg University, Denmark. Seit 2003 ist Prof. Böhlen «Full Professor» an der Freien Universität in Bozen.

Prof. Babusiaux und Prof. Böhlen treten ihr Ordinariat am 1. Oktober 2009 an.

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000