unijournal 5/03

Kinderträume, Zweckehen und liberalisiertes Wasser

Spannen Universität und Industrie zusammen, profitieren beide Seiten davon. Doch die glückliche Zweckehe ist zunehmend gefährdet. Im Schlaf vertreiben Träume die Langeweile, besagt eine neue Studie über Kinderträume aus dem Schlaflabor. Der Forschungskredit 2003 der Universität ist gesprochen. 68 Projekte von jüngeren Forschenden werden damit gefördert; darunter eines über liberalisierte Wasserleitungen und Leitungswasser. Im neuen «unijournal» erfahren Sie ausserdem, wie der Pandabär ins Zoologische Museum gekommen ist, wie Studierende heute wohnen und wie gut sie eigentlich schreiben können. Auch auf die Frage, ob es wirklich Menschen gibt, die essen können, soviel sie wollen, ohne dick zu werden, finden Sie in der Zeitung der Universität Zürich eine Antwort.

unicom

Das neue unijournal 5/03. (Bild: unicom)