Dossier:13 Artikel

Gute Lehre

Die Universität Zürich hat eine anspruchsvolle Klientel: 26'250 Studierende, die gefördert und gefordert werden wollen. Wie dies gelingen kann, erklären Dozierende, die in der Gunst der Studierenden ganz oben stehen.

  • Auszeichnungen für hervorragende Lehre

    «Ohne Lust und Neugier geht gar nichts»

    Die Universität Zürich hat eine anspruchsvolle Klientel: 26 250 Studierende, die gefördert und gefordert werden wollen. Wie dies gelingen kann, erklären Dozierende, die in der Gunst der Studierenden ganz oben stehen – und am «Tag der Lehre» für ihr Engagement mit einem Preis ausgezeichnet wurden. Mehr …

  • Auszeichnung für hervorragende Lehre

    «Ich bemühe mich um eine offene, freundliche Atmosphäre»

    Brigitte Tag, Professorin für Strafrecht, Strafprozessrecht und Medizinrecht, legt Wert auf gute Vorbereitung ihrer Veranstaltungen, nimmt aber auch gerne spontan auf aktuelle Themen Bezug. Hier ihre Gedanken zur Lehre. Mehr …

  • Auszeichnung für hervorragende Lehre

    «Die Lernenden sind keine Trichter»

    Michael Hengartner, Professor Molecular Life Sciences, lernt in der Lehre gern von Tricks und Kniffen anderer. Hier seine Gedanken zur Lehre. Mehr …

  • Auszeichnung für hervorragende Lehre

    «Schöne intellektuelle Momente»

    Lutz Jäncke, Professor für Neuropsychologie, entwickelt seine Gedanken oft während des Vortragens. Hier seine Lehrphilosophie. Mehr …

  • Auszeichnung für hervorragende Lehre

    «Ein Geben und Nehmen»

    Conrad Meyer, Professor für Betriebswirtschaftslehre, nimmt das Feedback der Studierenden ernst und wertet es systematisch aus. Hier seine Gedanken zur Lehre. Mehr …

  • Auszeichnung für hervorragende Lehre

    «Ich knete die Gedanken durch»

    Rudolf Volkart, emeritierter Professor für Banking und Finance, bringt in die Lehre gezielt seine Persönlichkeit ein. Hier seine Lehrphilosophie. Mehr …

  • Auszeichnungen für hervorragende Lehre

    «Eine Vorlesung ist kein Monolog»

    Rolf Sethe, Professor für Privat-, Handels- und Wirtschaftsrecht, versucht sich, in seinen Veranstaltungen in die Lage der Sudierenden zu versetzen. Hier seine Gedanken zur Lehre. Mehr …

  • Auszeichnungen für hervorragende Lehre

    «Am Anfang sind die Studierenden überfordert»

    Antonio Baici, Emeritierter Professor für Biochemie, orientiert sich als Dozierender daran, was Studierende später im Beruf brauchen. Hier seine Gedanken zur Lehre. Mehr …

  • Auszeichnung für hervorragende Lehre

    «Ich personalisiere den Stoff»

    Für Frank Esser, Professor für international vergleichende Medienforschung, stellt gern auch kontroverse Perspektiven zur Diskussion. Hier seine Gedanken zur Lehre. Mehr …

  • Auszeichnung für hervorragende Lehre

    «Inhalte auf interessante Weise rüberbringen»

    Caroline Maake, Professorin für Anatomie, weiss, wie man müde Studierende aus der Reserve lockt. Hier ihre Gedanken zur Lehre. Mehr …

  • Auszeichnungen für hervorragende Lehre

    «Wir können in der Gesellschaft etwas bewegen»

    Christine Kaufmann, Professorin für Staatsrecht und Völkerrecht, will bei den Studierenden das Denken fördern – und nicht bloss das Lernen auf Prüfungen. Hier ihre Gedanken zur Lehre. Mehr …

  • Auszeichnungen für hervorragende Lehre

    «Alles Schritt für Schritt»

    Für Marc-Joachim Wasmer, Assistent am Kunsthistorischen Institut, ist Übung die Grundlage des Lernens – wie in der Musik. Hier seine Gedanken zur Lehre. Mehr …

  • Auszeichnung für hervorragende Lehre

    «Komplizierte Dinge einfach erklären»

    Ernst Fehr, Professor für Microeconomics and Experimental Economic Research, freut sich, wenn Studierende die Welt nach einer Unterrichtsstunde mit anderen Augen sehen. Hier seine Lehrphilosophie. Mehr …

Dossier:13 Artikel