Dossier:10 Artikel

Forschungskredit 2006/07

Die Universität Zürich unterstützt mit dem «Forschungskredit» Forschungsprojekte von Nachwuchskräften finanziell. Der Bereich Forschung und Nachwuchsförderung stellt in Zusammenarbeit mit unipublic die interessantesten Projekte vor.

  •  

    Gentherapie einer Immunkrankheit

    In einem Projekt, das vom Forschungskredit der Universität Zürich unterstützt wird, entwickelt die Oberärztin Janine Reichenbach die Gentherapie der septischen Granulomatose weiter. Mehr …

  •  

    Schwangere Männer: Seepferdchen und Seenadeln

    Bei den Seepferdchen brüten die Männchen die Eier aus. Kai Stölting, Doktorand am Zoologischen Museum, untersucht, welche Gene an dieser «männlichen Schwangerschaft» beteiligt sind. Mehr …

  •  

    Die einsamen Helden Hollywoods

    Sie lassen sich von keiner Macht der Welt einschüchtern: die einsamen Helden Hollywoods. Der Historiker Stephan Durrer schaut ihre inszenierte Individualität näher an. Mehr …

  •  

    Rickettsiose: unbekannte Zeckenkrankheit

    Von leichtem Unwohlsein bis zu Entzündungen: die durch Zecken übertragene Rickettsiose kann diverse Krankheiten auslösen. Wie häufig sie ist und wie man sie testen kann, das will die Veterinärmedizinerin Felicitas Boretti herausfinden.  Mehr …

  •  

    Lord Byron - von «masslosem Interesse»

    Selten hat ein Dichter so heftigen und breiten Einfluss ausgeübt wie Lord Byron. Der englische Adlige wurde Anfang 19. Jahrhundert verehrt, verachtet - und auf allen Ebenen nachgeahmt. Die Germanistin Anastasia Risch geht dem Byronismus in Europa nach. Unterstützt wird sie vom Forschungskredit 2006 der Universität Zürich. Mehr …

  •  

    Energietransport in Proteinen

    Proteine sind für alle wichtigen Prozesse in einer Zelle und in unserem Körper verantwortlich. Dazu benötigen sie Energie. Wie diese Energie innerhalb eines Proteins transportiert wird, ist noch unbekannt und wird von einer jungen Forscherin am Physikalisch-chemischen Institut der Universität Zürich untersucht. Unterstützt wird sie dabei vom Forschungskredit der Universität Zürich.   Mehr …

  •  

    «Unterwerft die Erde und herrscht»

    Der Mensch sei das Abbild Gottes, sagt die Bibel. Wie kam die Heilige Schrift zu diesem Kernsatz, und wie ist er zu verstehen? Um dies herauszufinden, entziffert die promovierte Alttestamentlerin Annette Schellenberg altorientalische Quellen – mit Unterstützung des Forschungskredits der Universität Zürich. Mehr …

  •  

    Von exaltiert bis normal - Schwule und Lesben in TV-Serien

    Seit vergangenem Jahr werden im deutschsprachigen Fernsehen die Serien «Queer as Folk» und «The L-Word» gezeigt, die beide in homosexuellen Kreisen spielen. Welches Bild von homosexuellen Menschen diese Serien der Gesellschaft vermitteln, fragt Dana Frei in ihrem Dissertationsprojekt. Mehr …

  •  

    Weshalb kann Übergewicht zu Diabetes führen?

    In der Schweiz ist bereits jeder dritte Erwachsene übergewichtig. Mit der Fettleibigkeit nehmen auch die damit verbundenen Krankheiten, wie der Diabetes Typ 2 zu. Der Mediziner Daniel Konrad ist den Zusammenhängen von Fettleibigkeit und Diabetes auf der Spur.  Mehr …

  •  

    Ausgezeichnete Anreize

    Nicht nur Geld allein hält uns in Bewegung – auch die Aussicht auf Titel, Orden oder Ehrungen spornen uns zu ausserordentlichen Leistungen an. In ihrer Dissertation untersucht die Ökonomin Susanne Neckermann die Anreizwirkung solcher Auszeichnungen. Sie betritt damit wirtschaftswissenschaftliches Neuland.  Mehr … 1 Kommentar

Dossier:10 Artikel