Archiv Tiermedizin: 20 neuste Artikel

  • Lateinamerika-Zentrum Zürich

    Der Zug ist nicht mehr aufzuhalten

    Vor einem halben Jahr ist das Lateinamerika-Zentrum Zürich gestartet und hat sich mit Veranstaltungen für ein akademisches und ein öffentliches Publikum bereits einen guten Ruf geschaffen. Nun erweitert sich das Direktorium um den Sprachwissenschaftler Johannes Kabatek. Mehr …

  • Parasitologie

    Welche Mücken übertragen Zika?

    Die Europäische Union forciert die Forschung zu Zika. UZH-Insektenforscherin Eva Veronesi leitet ein Projekt, das von Horizon 2020 finanziert wird. Sie untersucht, ob eine in der Schweiz ansässige exotische Mückenart das Zika-Virus ebenfalls übertragen kann. Mehr …

  • Start-up

    Mit den Eulen auf den Markt

    Eine Gruppe von Alumni des Executive MBA an der Universität Zürich hat die «Owl Business Angels GmbH» gegründet. Sie investieren Kapital in Jungunternehmen und unterstützen diese mit ihrer Erfahrung. Davon profitiert zum Beispiel das Start-up Piavita, das ein Diagnosegerät für die Pferdemedizin entwickelt. Mehr …

  • Lebensmittelsicherheit

    Kleiner Keim mit grosser Wirkung

    Die meisten Lebensmittelvergiftungen werden von Staphylococcus aureus verursacht. Wie sich das Bakterium vermehren und Schaden anrichten kann, untersucht Sophia Johler, Privatdozentin am Institut für Lebensmittelsicherheit und –hygiene der Universität Zürich. Ihre Arbeit wurde vom Forschungskredit der Universität Zürich unterstützt. Mehr …

  • UZH Digital Society Initiative

    «Das Kind wird noch viel Freude bereiten»

    Prominente Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wissenschaft gaben am Mittwoch in der Aula den Startschuss für die UZH Digital Society Initiative. Mit dem Vorhaben strebt die Universität eine Führungsrolle im Bereich Digitalisierung an. Mehr …

  • UZH Digital Society Initiative

    «Das Kind wird noch viel Freude bereiten»

    Prominente Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wissenschaft gaben am Mittwoch in der Aula den Startschuss für die UZH Digital Society Initiative. Mit dem Vorhaben strebt die Universität eine Führungsrolle im Bereich Digitalisierung an. Mehr …

  • Vetsuisse-Fakultät UZH

    Nachtschichten verkürzt

    Der Nachtdienst der Studierenden, die am Tierspital Zürich ein Praktikum absolvieren, wird verkürzt. Dies hat die Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich beschlossen. Mehr …

  • Transactions

    Brücken vom Hunde- zum Menschenrücken

    Auch Hunde leiden unter Bandscheibenvorfällen, die durch Überbelastung ausgelöst werden können. Veterinärchirurg Luc Smolders untersucht die Ursachen und tüftelt an neuen Bandscheiben-Prothesen. Mehr …

  • Peer Review

    Rettet die Wissenschaft

    Über 5000 wissenschaftliche Artikel werden jeden Tag publiziert. Das System der Selbstkontrolle stösst an seine Grenzen, wie das Symposium «Wissenschaftskrise und neue Lösungen» an der UZH gezeigt hat. Mehr …

  • Neue Publikations-Plattform

    Galileo hätte sich gefreut

    Oftmals liegen zwischen einzelnen Entdeckungen und der Publikation einer Studie mehrere Jahre. Mit der neuen, an der UZH entwickelten Publikations-Plattform «Matters», können Forschende ihre Ergebnisse und Zwischenergebnisse schneller veröffentlichen als bisher. Gestern wurde diese neue Plattform vorgestellt. Mehr …

  • Hedi-Fritz-Niggli-Gastprofessorinnen

    Untypische Vorbilder

    Die beiden Professorinnen Janell Townsend und Sheila Laverty sind für ein Semester an die UZH eingeladen, um Studentinnen und Doktorandinnen zu ermutigen, eine akademische Karriere einzuschlagen – siehe Videointerviews. Mehr …

  • Agrovet-Strickhof

    Spatenstich für die Landwirtschaft der Zukunft

    Regierungsrat Markus Kägi, UZH-Rektor Michael Hengartner und ETH-Präsident Lino Guzzella haben gestern in Lindau mit einem Spatenstich die Bauarbeiten für das Bildungs- und Forschungszentrum Agrovet-Strickhof lanciert. Dort wird ab 2017 an einer nachhaltigen Landwirtschaft geforscht. Mehr …

  • Vetsuisse-Fakultät

    Agrovet-Strickhof kann gebaut werden

    Die Baubewilligung für den Agrovet-Strickhof ist erteilt: Die Universität Zürich, die ETH Zürich und der Kanton Zürich können in Eschikon Lindau ein gemeinsames landwirtschaftliches Bildungs- und Forschungszentrum bauen. Mehr …

  • Neuer Prorektor Medizin und Naturwissenschaften

    Den Erfindergeist anstacheln

    Im Februar 2015 tritt Christoph Hock die Nachfolge von Daniel Wyler als Prorektor Medizin und Naturwissenschaften an. Der Alzheimer-Forscher will die Grundlagenforschung und die innovative Medizin näher zusammenführen. Mehr …

  • Dermatologie

    Hilfe für hautkranke Terrier

    Claude Favrot, Titularprofessor an der Vetsuisse-Fakultät, hat vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) über eine halben Million Schweizer Franken für sein Forschungsprojekt zu allergischen Hauterkrankungen bei Hunden, speziell West-Highland-White Terriern, erhalten. Im Interview erklärt er, warum Forschung zur Dermatitis beim Hund auch für den Menschen relevant sein kann. Mehr …

  • Zusammenarbeit von Zoo und Tierspital Zürich

    Diät für hundertjährige Riesen

    Seit vierzig Jahren betreuen Veterinäre der Universität Zürich Zootiere im Zoo Zürich. Anlass genug, um über die enge Zusammenarbeit von Zoo und Tierspital zu berichten. Ist sie doch in Europa einmalig und eine grosse Chance für beide Institutionen, sagt Jean-Michel Hatt, Direktor der Klinik für Zoo-, Heim- und Wildtiere an der UZH. Mehr …

  • Lebensmittelsicherheit

    Essen ohne Risiko?

    Längst ist es selbstverständlich geworden, dass unsere Lebensmittel gesundheitlich unbedenklich sind. Essen wir aber tatsächlich ohne Risiko? Veterinärmediziner Roger Stephan erklärt die Problematik lebensmittelbedingter Erkrankungen und zeigt, wie man sich schützen kann. Mehr …

  • EuroScholars

    Amerikanisches Interesse an Austausch

    Das Austauschprogramm EuroScholars ermöglicht herausragenden US-Bachelor-Studierenden ein Forschungssemester in Europa. Diese Woche hat sich eine Delegation von US-Undergraduate Schools an der UZH aus erster Hand informiert. Mehr …

  • Stiftung Kinderbetreuung im Hochschulraum Zürich (kihz)

    Die «Fledermäuse» ziehen ein

    Kihz Tierspital, die Kinderkrippe auf dem Areal der Vetsuisse-Fakultät, hat vergangene Woche die Räumlichkeiten für eine dritte Kindergruppe eingeweiht. Durch den Ausbau des Dachgeschosses entstanden elf zusätzliche Betreuungsplätze in der Kindergruppe «Fledermaus». Mehr …

  • Forschungszentrum Agrovet-Strickhof

    Gezackte Dachlandschaft

    In Lindau bei Winterthur entsteht ein Bildungs- und Forschungszentrum, an dem auch die Universität Zürich massgeblich beteiligt ist. Für die Neubauten wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben. Das Siegerprojekt steht nun fest. Mehr …

Tiermedizin:20 neuste ArtikelArchiv