Campus

TV Örlikä gewinnt SOLA-Stafette 2018

Rund 14'000 Läuferinnen und Läufer nahmen an der SOLA-Stafette 2018 teil. Der Der TV Örlikä gewann den Lauf souverän mit rund 7 Minuten Vorsprung auf die Konkurrenz.

ASVZ/Kommunikation

SOLA 2018
SOLA 2018
Trotz bisweilen hoher Temperaturen: Zufriedene Gesichter an der SOLA 2018. (Bild: ASVZ, Madlaina Walther)

 

Mit ihrer Zeit von 6:44:45 konnten die Läuferinnen und Läufer des TV Örlikä die Siegerzeit des Vorjahres zwar nicht unterbieten – sie waren rund 11 Minuten länger unterwegs. Doch reichte dies aus, die beiden stärksten SOLA-Teams der vergangenen Jahre, die running freaks sowie die Kolleginnen und Kollegen des eigenen Turnvereins TV Oerlikon 1, auf den zweiten und dritten Rang zu verweisen. Der TV Oerlikon trat in diesem Jahr erstmals mit zwei Teams an der SOLA-Stafette an – TV Örlikä und TV Oerlikon 1. Mit dem Sieg und dem dritten Platz stand erstmals in der SOLA-Geschichte ein Verein mit zwei Teams auf dem Podest.

Neben den drei Erstplatzierten nahmen mit 984 weiteren gestarteten Teams insgesamt rund 14 000 Läuferinnen und Läufer die Gesamtstrecke von 116,1 Kilometern in und um Zürich unter die Füsse.

Belastende Hitze
Die Temperatur kletterte gegen Mittag immer höher, die zeitweiligen Höchstwerte von 24 °C bereiteten vielen Läufern Schwierigkeiten. Entsprechend musste die Sanität an der diesjährigen SOLA-Stafette mehr Teilnehmende betreuen als in vergangenen Jahren. Trotzdem machten die zufriedenen Gesichter der Läuferinnen und Läufer am Ziel und die gute Stimmung auf den Strecken die SOLA-Stafette 2018 zu einem erfolgreichen und gelungenen Anlass.

Die SOLA-Stafette wird mit Sponsoren und 700 langjährigen Helferinnen und Helfern verschiedener Zürcher Sportvereine ausgetragen. Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema an der SOLA: Die SOLA-Stafette gehört zu einer der wenigen Sportveranstaltungen der Schweiz, die das entsprechende international anerkannte Gütesiegel GRI-G4 tragen dürfen.

Rangliste

1. TV Örlikä                                     6:44:45

2. running freaks                             6:51:19

3. TV Oerlikon 1                              6:53:54

4. Celeritas Sancti Galli                   7:15:55

5. Brownsche Spaziergänger XS    7:17:06

6. TSV Galgenen                             7:18:43

7. Mark Brothers                              7:22:55

8. Kapo Zürich Selection                 7:24:19

9. ADIDAS Runners Zurich             7:27:32

10. ALLEGRA-Runners                   7:31:35

Komplette Rangliste

3. Winti-SOLA

Am 29. September 2018 veranstaltet die Stadt Winterthur in Zusammenarbeit mit dem ASVZ zum dritten Mal die Winti-SOLA, die kleine Schwester der SOLA-Stafette. An der Winti-SOLA wird in zwölf Teilstrecken eine Gesamtstrecke von 83.1 km auf dem Rundweg Winterthur gelaufen.
Weitere Informationen und Anmeldung: www.wintisola.ch

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000