Universitätsrat

Ernennungen vom 29. August 2016

Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 29. August 2016 zahlreiche Ernennungen und Beförderungen beschlossen.

Kommunikation

Der Universitätsrat hat folgende Personalgeschäfte beschlossen:

Ernennungen

Prof. Dr. Florian Scheuer, geb. 1980, wurde auf den 1. Januar 2017 zum ordentlichen Professor für Economics of Institutions, gestiftet vom UBS International Center of Economics in Society, ernannt.

Prof. Scheuer studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Konstanz; die Promotion erlangte er 2010 am Massachusetts Institute of Technology (MIT), Cambridge, USA. Seit 2010 forscht und lehrt Prof. Scheuer als «Assistant Professor» am Department of Economics an der Stanford University, Stanford, USA. 2014 weilte er ausserdem als «Visiting Assistant Professor» am Department of Economics der Harvard University, Cambridge, und 2015 am Department of Economics der University of California Berkeley (UC Berkeley).
 

Prof. Dr. David Yanagizawa-Drott, geb. 1978, wurde auf den 1. September 2016 zum ordentlichen Professor für Development and Emerging Markets ernannt. Prof. Yanagizawa-Drott studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Göteborg und wurde dort 2010 promoviert. Anschliessend forschte und lehrte er zunächst als Assistenzprofessor und später dann als «Associate Professor»für Public Policy an der John F. Kennedy School of Government der Harvard University in Cambridge (Harvard Kennedy School), USA. Dazwischen war er «Visiting Assistant Professor» am Economics Department des MIT. Seit dem 1. Juli 2016 weilt Prof. Yanagizawa-Drott als Gastprofessor an der UZH.
 

PD Dr. Gunhild Godenzi, geb. 1974, wurde auf den 1. September 2016 zur ausserordentlichen Professorin für Strafrecht und Strafprozessrecht ernannt. PD Godenzi studierte Rechtswissenschaften an der Universität Düsseldorf. 2004 wechselte sie an die UZH, wo sie drei Jahre später die Promotion erlangte. Von 2009 bis 2015 war PD Godenzi als Oberassistentin im Fachbereich Straf- und Strafprozessrecht an der UZH tätig. Seit 2015 verfügt sie über die Venia Legendi im Straf- und Strafprozessrecht.
 

Dr. Reto Huber, geb. 1971, wurde auf den 1. September 2016 zum ausserordentlichen Professor ad personam für Entwicklungsneurobiologie der Zustandsregulation des Kindes- und Jugendalters ernannt. Dr. Huber studierte Biologie an der ETH und wurde dort 2001 promoviert. Nach einer einjährigen Anstellung als Forschungsassistent am Institut für Pharmakologie und Toxikologie der UZH war er von 2002 bis 2007 als «Research Assistant» am Department of Psychiatry der University of Wisconsin, Madison, tätig; im letzten Jahr in derselben Funktion auch am Laboratory of Neurophysiology der Università degli Studi di Milano. Ab 2007 war Dr. Huber SNF-Förderungsprofessor am Kinderspital Zürich. Seit Mitte 2013 wirkt er dort als Forschungsgruppenleiter. 

Weitere Ernennungen
 

Dr. Lorenzo Casaburi, geb. 1982, wurde auf den 1. September 2016 zum Assistenzprofessor für Entwicklungsökonomie, Stiftungsprofessur, ernannt. Seit 2016 ist er u.a. «Affiliate Professor» am Abdul Latif Jameel Poverty Action Lab (J-PAL), Cambridge, USA.
 

Dr. Guilherme Finkelfarb Lichand, geb. 1986, wurde auf den 1. September 2016 zum Assistenzprofessor für Ökonomik der Kinderwohlfahrt und Entwicklung, unterstützt von UNICEF Schweiz, ernannt. Er wurde Anfang 2016 an der Harvard University promoviert.
 

PD Dr. Marco Bueter, geb. 1975, wurde auf den 1. September 2016 zum Assistenzprofessor für Bariatrische Chirurgie ernannt. Er ist seit 2010 als Oberarzt an der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie des USZ tätig.
 

PD Dr. Oliver Gaemperli, geb. 1978, wurde auf den 1. September 2016 zum Assistenzprofessor für kardiale Bildgebung und Intervention, Sheikh Khalifa Stiftungsprofessur, ernannt. Er ist seit 2010 als Oberarzt für interventionelle Kardiologie und kardiale Bildgebung am USZ tätig.
 

PD Dr. Christian Templin, geb. 1975, wurde auf den 1. September 2016 zum Assistenzprofessor für Akute Kardiologie, Sheikh Khalifa Stiftungsprofessur, ernannt. Seit 2012 wirkt PD Dr. Templin als Oberarzt mit Schwerpunkt Interventionelle Kardiologie am USZ. Er leitet dort die Bereiche Akute Kardiologie und Interventionelle Forschung.

 

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000