Universitätsrat und Vetsuisse-Rat

Ernennungen

Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 7. April zwei Ernennungen zu einer ausserordentlichen Professur ad personam in der Medizinischen Fakultät vorgenommen. Der Vetsuisse-Rat schafft eine neue Professur ad personam für Veterinär-Anästhesiologie an der Vetsuisse-Fakultät am Standort Zürich.

Kommunikation

Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 7. April die folgenden Personalgeschäfte beschlossen:

Ernennungen:

PD Dr. Roland E. Jung, geb. 1970, wurde auf den 1. Mai 2015 zum ausserordentlichen Professor ad personam für Implantologie am Zentrum für Zahnmedizin der Medizinischen Fakultät ernannt. PD Jung studierte Medizin und Zahnmedizin an der UZH und absolvierte 1996 die eidgenössische Prüfung in Zahnmedizin. Nach Tätigkeiten als Assistent und Oberassistent u.a. an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie der Klinik für Kronen- und Brückenprothetik, Teilprothetik und zahnärztliche Materialkunde (KBTM) der UZH wurde er 2005 zum stellvertretenden Direktor der KBTM ernannt. 2006 war PD Jung für ein Jahr Visiting Associate Professor am Department of Periodontics des Health Science Center der University of Texas in San Antonio. Zwei Jahre später erhielt er die Venia Legendi in Zahnmedizin an der UZH. PD Jung war ferner 2013 als Visiting Associate Professor an der Harward School of Dental Medicine in Boston tätig.

Prof. Dr. Christian W. A. Pfirrmann, geb. 1968, wurde auf den 1. August 2015 zum ausserordentlichen Professor ad personam für Muskuloskelettale Radiologie ernannt. Prof. Pfirrmann studierte an der Universität Bern und an der UZH Medizin und erwarb 1997 den eidgenössischen Facharzttitel für Diagnostische Radiologie FMH. Nach einem einjährigen Forschungsaufenthalt am Department of Radiology der University of California in San Diego wirkte er ab 2001 als Oberarzt, später dann als Leitender Arzt Radiologie an der Universitätsklinik Balgrist. 2003 erhielt Prof. Pfirrmann die Venia Legendi der UZH; 2009 wurde er zum Titularprofessor ernannt. Prof. Pfirrmann ist heute Chefarzt Radiologie, Mitglied der Klinikleitung und Leiter Qualitätsmanagement der Universitätsklinik Balgrist. 2012 wurde er zudem zum Stellvertretenden Ärztlichen Direktor befördert.

Austritt:

Unter Verdankung der geleisteten Dienste, die er sich um sein Fachgebiet, die Studierenden und die Universität erworben hat, wurde Prof. Dr. Niklaus Schäfer, geb. 1973, Assistenzprofessor für Bildgestützte molekulare Therapie, auf den 31. Juli 2015 aus dem Anstellungsverhältnis mit der Universität entlassen. Er hat einen Ruf an die Universität Lausanne und an das Centre hospitalier universitaire vaudois (CHUV) angenommen.

Altersrücktritte

Unter Verdankung der geleisteten Dienste, die sie sich um ihr Fachgebiet, die Studierenden und die UZH erworben haben, werden per 31. Juli 2015 altershalber in den Ruhestand entlassen:

Prof. Dr. Josef Falkinger, ordentlicher Professor für Finanzwissenschaft und Makroökonomie

Prof. Dr. Rudolf R. Probst, ordentlicher Professor für Otorhinolaryngologie

Prof. Dr. Eugen Schönle, ordentlicher Professor ad personam für Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie

Prof. Dr. Marlis Buchmann, ordentliche Professorin für Soziologie

Prof. Dr. Jakob Tanner, ordentlicher Professor für Allgemeine und Schweizer Geschichte der Neueren und Neuesten Zeit

Prof. Dr. Karl Wagner, ordentlicher Professor für Neuere deutsche Literatur

Vetsuisse-Rat

Der Vetsuisse-Rat schafft eine neue Professur ad personam für Veterinär-Anästhesiologie an der Vetsuisse-Fakultät am Standort Zürich. Hierfür ernennt er die Titularprofessorin Regula Bettschart-Wolfensberger zur ausserordentlichen Professorin ad personam für Veterinär-Anästhesiologie.

Kommunikation

Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Unberücksichtigt bleiben insbesondere anonyme, ehrverletzende, rassistische, sexistische, unsachliche oder themenfremde Kommentare sowie Beiträge mit Werbeinhalten.

Anzahl verbleibender Zeichen: 1000