Aktuelle Artikel Archiv 2017 48 Artikel

  • Islam und Medien

    Zwischen Zerrbild und Wirklichkeit

    Wie berichten Medien in der Schweiz und in Deutschland über den Islam und welche Bilder entstehen dabei in den Köpfen der Leserinnen und Leser? Im Rahmen der Islamwoche an der UZH diskutierten Expertinnen und Experten diese Frage. Mehr …

  • Lehrkredit

    Vier Ideen für gute Lehre

    Mit dem kompetitiven Lehrkredit unterstützt die UZH innovative Lehrformate – und setzt damit Impulse für eine noch effektivere, vielfältigere und lebendigere Lehre. Vier der fünfzehn geförderten Projekte stellen wir hier vor. Mehr …

  • Talk im Turm

    Selbstlos aus Eigennutz

    Über faires Konsumverhalten und aggressiven Nationalismus diskutierten im Talk im Turm die Politologin Stefanie Walter und der Soziologe Jörg Rössel. Sehen Sie hier die Video-Aufzeichnung des Podiumsgesprächs. Mehr …

  • 9. Aarauer Demokratietage

    Vom Leser zum User

    Die Digitalisierung verändert das Mediensystem und die Art, wie wir Medien nutzen. Welche Folgen das für die Demokratie hat, darüber gingen die Meinungen an einem Podiumsgespräch im Rahmen der 9. Aarauer Demokratietage auseinander. Mehr …

  • Podiumsdiskussion

    Populismus und die Zukunft der Arbeit

    «Wir brauchen gute Ideen, doch die sind spärlich», sagte Richard David Precht gestern in der vollbesetzten Aula der UZH. Mit dem Ökonomen Ernst Fehr diskutierte der Philosoph und Bestsellerautor über Verunsicherungen, Populismus und die Zukunft der Arbeitsgesellschaft. Mehr … 1 Kommentar

  • BrainFair

    Faszinierender Denkapparat

    An der BrainFair wird vom 13. bis 18. März 2017 in verschiedenen Vorträgen und Diskussionsforen gezeigt, wie unser Denkapparat funktioniert und was ihn so faszinierend macht. Mehr …

  • Zürcher Präventionstag

    Gesunde Familien

    Der diesjährige Zürcher Präventionstag widmet sich der Gesundheit der Familien. UZH-Psychologin Valentina Anderegg präsentiert dabei eine Studie, die untersucht, wie Paare unterstützt werden können, die erstmals Eltern werden. Mehr …

  • Ranking

    Top-Ergebnis für Anatomie und Physiologie

    Im aktuellen QS Ranking nach Fachkategorien befindet sich die UZH in vier Fachbereichen unter den top 50 weltweit. Das beste Resultat erzielte die UZH in der neu eingeführten Kategorie «Anatomie und Physiologie», in der sie Platz 20 weltweit erreichte. Johannes Loffing, Leiter des Anatomischen Instituts, und Carsten Wagner vom Physiologischen Institut freuen sich über das Ergebnis. Mehr …

  • Broadcasting Swissness

    Die musikalische Visitenkarte der Schweiz

    Der Kurzwellendienst sendete zur geistigen Landesverteidigung jahrzehntelang Botschaften und Volksmusik ins Ausland. Ein Forschungsprojekt der UZH hat untersucht, welches Bild der Schweiz er dabei vermittelte. Mehr …

  • Ernennungen vom 6. März

    Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 6. März 2017 eine Reihe von Ernennungen beschlossen. Ausserdem hat er Michael Schaepman als Kandidaten für das Amt eines Prorektors vorgeschlagen. Mehr …

  • Mikrobiologie

    Infektionsschutz dank asozialer Bakterien

    Bakterien können sich sozial und weniger sozial verhalten. Nehmen die weniger sozialen Nutzniesser zu, kann das Infektionsrisiko sinken. Diesen Mechanismus untersucht Elisa Granato vom Institut für Pflanzen- und Mikrobiologie in ihrer Doktorarbeit. Mehr …

  • Cern

    Operation am Herzen

    Das Herzstück im CMS-Detektor des Teilchenbeschleunigers LHC am Cern ist am Donnerstag ausgetauscht worden. Beteiligt an der Entwicklung des neuen Pixeldetektors waren auch die Teilchenphysiker Florencia Canelli und Ben Kilminster vom Institut für Physik der UZH. Mehr …

  • Campus

    Start der fünften Nachhaltigkeitswoche

    Ab 6. März findet die fünfte Nachhaltigkeitswoche an den Zürcher Hochschulen statt. Ein Team von 80 Studierenden hat auch in diesem Jahr eine bunte Palette an Veranstaltungen organisiert. Mehr …

  • Schweizerischer Nationalfonds

    Dreizehn neue Förderungsprofessuren für die UZH

    Der Schweizerische Nationalfonds vergibt dieses Jahr 42 Förderungsprofessuren an hervorragende Nachwuchsforschende. Fast ein Drittel davon geht an die Universität Zürich. Mehr …

  • Zoologie

    Für den Nachwuchs kooperieren

    Im Tierreich ist Egoismus die Regel, so etwa bei Schimpansen. Doch manchmal begünstigen die Umstände Kooperation. Die Menschen haben die Zusammenarbeit zum Erfolgsmodell gemacht. Mehr … 1 Kommentar

  • UZH Magazin

    Wir Egoisten

    Menschen, aber auch Tiere können ausgesprochen egoistisch sein. Sie sind es aber längst nicht immer. Die neue Ausgabe des UZH Magazins erklärt, weshalb wir manchmal Egoisten und manchmal selbstlose Altruisten sind. Mehr …

  • Ringvorlesung

    500 Jahre Reformation und ihre Folgen

    Luther und seine Thesen, Zwingli und sein Einfluss auf die Schweiz und die Welt: Eine neue UZH-Ringvorlesung widmet sich der Reformation. Die erste Vorlesung vermittelte einen Einblick in die aktuelle Forschung zur Reformation. Mehr …

  • Center For Eastern European Studies

    «Zeigen, was wir tun»

    Aktuelle Fragen zu Osteuropa verlangen nach wissenschaftlicher Expertise. Diese will die UZH mit der Gründung eines neuen Osteuropa-Zentrums ausbauen. Mehr … 1 Kommentar

  • Universitätsrat

    «Ich will etwas bewirken»

    Markus Graf, Doyen der Schweizer Immobilienbranche, will als neuer Universitätsrat die UZH bei Immobilienprojekten unterstützen. Bauprojekte können nur gelingen, wenn man die Quartierbevölkerung bereits frühzeitig mit ins Boot holt, sagt Graf. Mehr …

  • Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

    «Was hier passiert, geht alle an»

    An der Spitze der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der UZH (WWF) steht seit fast fünf Jahren Harald Gall. Im Interview erklärt er, wie die Fakultät ihr Profil schärft, warum sie ihr Studienangebot neu strukturiert hat und weshalb Ökonomie und Informatik ein so zugkräftiges Doppelgespann bilden. Mehr …

  • Dialektforschung

    Das liebe Gääld

    Das KorpusLab der UZH hat das erste grössere spontansprachliche Korpus mit transkribierten schweizerdeutschen Dialektdaten online zugänglich gemacht. Es besteht aus 34 Interviews mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs. Mehr …

  • Die Schweiz im «totalen Krieg»

    Während vier Jahren hat das Sinergia-Projekt der Universitäten Zürich, Bern, Genf und Luzern die Geschichte der Schweiz im Ersten Weltkrieg erforscht. Im Interview mit UZH News erklärt Projektkoordinator Roman Rossfeld, wie die Schweiz vom Krieg betroffen war und dieser die weitere Geschichte des Landes geprägt hat. Mehr …

  • Massive Open Online Course (MOOC)

    Biodiversität verstehen

    Ein neuer Massive Open Online Course (MOOC) des Instituts für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften widmet sich der Biodiversität. Start ist am 27. Februar. Mehr …

  • Neues UZH Journal

    Freiräume für den Kopf

    Universitäten sind Laboratorien für neue Ideen. Aber wie kommt man auf überraschende Gedanken, wie schafft man ein inspirierendes Umfeld? Lesen Sie im neuen UZH Journal, wie Mitarbeitende der UZH ihrer Kreativität auf die Sprünge helfen. Mehr …

  • Start-up

    Mit den Eulen auf den Markt

    Eine Gruppe von Alumni des Executive MBA an der Universität Zürich hat die «Owl Business Angels GmbH» gegründet. Sie investieren Kapital in Jungunternehmen und unterstützen diese mit ihrer Erfahrung. Davon profitiert zum Beispiel das Start-up Piavita, das ein Diagnosegerät für die Pferdemedizin entwickelt. Mehr …

  • Elektronische Beschaffung

    Klopapiere und Skalpelle

    Die neue Bestell- und Einkaufsplattform «Purchase for you» (P4U) ermöglicht UZH-Instituten einfach und günstig Arbeitsmaterial für Forschung und Büro einzukaufen. Mehr …

  • Horizon 2020

    «Die verbleibenden vier Jahre bestmöglich nutzen»

    Peter Erni ist der Direktor des Informations- und Beratungsnetzwerks Euresearch. Er ermuntert Forschende in der Schweiz, am weltweit grössten Forschungs- und Innovationsprogramm «Horizon 2020» teilzunehmen. Mehr …

  • Virtual Reality bei Krebs

    Tumoren als begehbare Modelle

    UZH-Professor Bernd Bodenmiller hat zusammen mit einem internationalen Forscherkonsortium einen Grand Challenge Award von Cancer Research UK gewonnen. Ziel dieses neuen Forschungspreises ist es, hochaufgelöste interaktive 3D-Karten von ganzen Tumoren zu generieren. Dies eröffnet neue Wege für die Krebsforschung und -behandlung. Mehr …

  • «Zurich Life Science Day»

    «Zeigen, was sonst möglich ist»

    Wohin geht es nach dem Studium? Junge Talente aus den Lebenswissenschaften begegneten am «Zurich Life Science Day» von letztem Mittwoch unterschiedlichen Branchenvertretern. Dabei kamen sie ganz ungezwungen mit der Berufswelt in Berührung. Mehr …

  • Georg-Friedrich-Götz-Preis 2016

    Preisgekrönte Forschungsleistungen

    Der Biochemiker Martin Jinek vom biochemischen Institut UZH und der Psychiater Quentin Jan Marie Huys der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich wurden mit dem renommierten Georg-Friedrich-Götz-Preis 2016 ausgezeichnet. Dieser wird für aussergewöhnliche Leistungen in der medizinischen Forschung verliehen. Mehr …

  • Architektur von Biomolekülen

    Ganz gross im Kleinen

    Führende Strukturbiologen aus aller Welt haben an der UZH ihre neusten Befunde und Experimente ausgetauscht. Die Fachdisziplin liefert Grundlagen zur Entwicklung neuer Medikamente und ist in Zürich nach wie vor hervorragend aufgestellt. Mehr …

  • Gescholten und missbraucht

    Ehemalige Verdingkinder tragen schwer an ihrem Schicksal. Der Psychotraumatologe Andreas Maercker hat untersucht, wie es ihnen heute geht. Für sein Engagement zugunsten psychisch traumatisierter Menschen erhielt er vom deutschen Botschafter in Bern einen Bundesverdienstorden. Mehr …

  • Charles Rodolphe Brupbacher Preis 2017

    Keine Scheu vor den grossen Fragen der Wissenschaft

    Gestern erhielten drei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Charles Rodolphe Brupbacher Preis. Damit wurden ihre bahnbrechendenden Arbeiten ausgezeichnet. UZH-Rektor Michael O. Hengartner ist Co-Präsident der Charles Rodolphe Brupbacher Stiftung. Mehr …

  • Universitätsrat

    Ernennungen vom 30. Januar

    Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 30. Januar 2017 eine Reihe von Personalgeschäften beschlossen. Mehr …

  • Politologie

    «Im nationalistischen Schneckenhaus»

    Der neue US-Präsident Donald Trump predigt den nationalen Egoismus, und überall in Europa legen die nationalistischen Parteien zu. Was dies für die Zukunft des Welthandels und die Nachkriegsordnung bedeutet, erklärt die Politologin Stefanie Walter im Interview. Mehr …

  • Zentralbanken

    Mehr Markt für den Euro

    An einem öffentlichen Vortrag deckte UZH-Professor Kjell G. Nyborg verborgene und beunruhigende Aspekte der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank EZB auf – und machte Vorschläge für eine Verbesserung im Euro-Raum. Mehr …

  • Sport-Event

    Die Winterolympiade der Studierenden

    Zweimal Curling, einmal Snowboard: In diesen Disziplinen treten drei Studierende der UZH an der diesjährigen Winteruniversiade an. Sie findet vom 29. Januar bis zum 8. Februar in Kasachstan statt. Wir stellen die Athletinnen und Athleten kurz vor. Mehr …

  • Pfizer Forschungspreis

    Zielgenaue Antikörper

    Gestern wurden die diesjährigen Pfizer Forschungspreise verliehen. Zu den Geehrten gehören Ivan Jelcic von der Universität Zürich und Benoît Combaluzier vom UZH-Spin-off «Neurimmune». Sie tragen mit ihrer Forschung zur möglichen Therapie einer schweren Virusinfektion des Gehirns bei. Mehr …

  • Schlafforschung

    Warum wir schlafen müssen

    Neue molekulargenetische Methoden helfen, die Funktionen des Schlafs besser zu verstehen. Sebastian Holst vom Institut für Pharmakologie und Toxikologie der UZH widmete sich in seiner PhD- und Postdoc-Arbeit der Erforschung neuer Biomarker für den Schlaf. Mehr …

  • Mediengespräch

    Brücken bauen

    An einem Mediengespräch blickte UZH-Rektor Michael Hengartner auf das vergangene Jahr und die aktuellen Herausforderungen der UZH. Mehr …

  • Talk im Turm

    «Nicht alles im Griff, aber vieles»

    Von Boomphasen und Flauten in der Pharmaforschung handelte der zwanzigste «Talk im Turm». Gäste waren der Psychologe Boris Quednow und der Pharmakologe Michael Arand. Sehen Sie hier die Video-Aufzeichnung des Podiumsgesprächs im Restaurant Uniturm. Mehr …

  • Stadtuniversität UZH

    Neue Website zur baulichen Entwicklung der UZH

    Die Universität Zürich investiert in ihre Zukunft und modernisiert ihre Infrastruktur. Eine neue Website informiert über die geplanten Bauvorhaben. Mehr …

  • Flüchtlinge an der UZH

    Flüchtlinge können Uni-Luft schnuppern

    Flüchtlinge sollen ohne grosse Hürden studieren können, wenn sie die notwendigen Voraussetzungen mitbringen. Dies forderte der Verband der Schweizer Studierendenschaften VSS heute an einer Medienkonferenz in Zürich. Rektor Michael Hengartner stellte dabei das neue Schnuppersemester für Flüchtlinge vor. Mehr …

  • Digital Society Initiative DSI

    Roboter auf dem Schlachtfeld

    Eine öffentliche Veranstaltung an der UZH widmete sich einem Thema, das in der modernen Kriegsführung immer mehr an Bedeutung gewinnt: den Kampfrobotern. Können diese vielleicht sogar humaner agieren als Menschen? Mehr …

  • Lehrkredit

    Erste Projekte bewilligt

    Mit dem «Lehrkredit» hat die UZH ein neues Instrument geschaffen, um innovative Formen der Lehre zu entwickeln. Jetzt sind die ersten 16 Projekte bewilligt worden. Mehr …

  • Konferenz Finexus

    «Statt über Preise über Werte sprechen»

    Was muss getan werden, damit die Finanzwelt nachhaltiger wirtschaftet? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Tagung, die letzte Woche an der UZH stattfand. Auch Nobelpreisträger Joseph. E. Stiglitz war zu Gast. Mehr …

  • Lebensmittelsicherheit

    Kleiner Keim mit grosser Wirkung

    Die meisten Lebensmittelvergiftungen werden von Staphylococcus aureus verursacht. Wie sich das Bakterium vermehren und Schaden anrichten kann, untersucht Sophia Johler, Privatdozentin am Institut für Lebensmittelsicherheit und –hygiene der Universität Zürich. Ihre Arbeit wurde vom Forschungskredit der Universität Zürich unterstützt. Mehr …

  • Neurowissenschaften

    Mehr Blutgefässe im Gehirn

    Das Signalmolekül Nogo-A ist als Hemmer des Nervenzellwachstums bekannt. Nun zeigt der Hirnforscher und angehende Neurochirurg Thomas Wälchli, wie es die Bildung von feinen Blutgefässen im Gehirn unterdrückt. Mehr …